27.11.2012 18:05
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Schluss: Leichtes Plus - Einigung auf Hilfspaket für Griechenland

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Einigung auf ein weiteres Hilfspaket für Griechenland hat die europäischen Börsen am Dienstag leicht im Plus schließen lassen. Der Eurostoxx 50 Index (EuroSTOXX 50) endete 0,04 Prozent höher bei 2.543,45 Punkten. In Paris rückte der Cac 40 (CAC 40) um 0,03 Prozent auf 3.502,13 Punkte vor, der Londoner FTSE 100 stieg um 0,22 Prozent auf 5.799,71 Punkte.

 

    Die größeren Gewinne im Verlauf wurden von einer leichteren Tendenz an der New Yorker Wall Street eingedämmt. In den USA belasteten die schleppenden Budget-Verhandlungen zwischen Demokraten und Republikanern. Auch positive Konjunkturdaten konnten vor diesem Hintergrund nicht stützen.

 

    Die Euro-Gruppe hat sich auf Maßnahmen verständigt, um die Schuldenlast Griechenlands bis 2022 deutlich zu senken und eine Finanzierungslücke zunächst bis 2014 zu schließen. Insgesamt geht es vorerst um 24 Milliarden Euro. Dies erhöhe zumindest kurzfristig die Risikobereitschaft der Anleger, sagte Analyst Dirk Gojny von der National-Bank./edh/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt nach Allzeithoch fester -- Bayer-Aktie schiebt DAX auf Allzeithoch -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Wird Mountain View zu Google City? -- Allianz, Telekom, Bayer im Fokus

Autonome wüten im Zentrum Athens. Zeit für Apple-Uhr? Drillisch legt operativ zu. CRH zahlt unveränderte Dividende. Ist Apple bald 1.000 Milliarden Dollar wert? Experte: Großbanken helfen beim Milliarden-Steuerbetrug. Gericht stärkt Porsche SE in Hedgefonds-Streit den Rücken.
Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?