27.11.2012 18:05
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Schluss: Leichtes Plus - Einigung auf Hilfspaket für Griechenland

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Einigung auf ein weiteres Hilfspaket für Griechenland hat die europäischen Börsen am Dienstag leicht im Plus schließen lassen. Der Eurostoxx 50 Index (EuroSTOXX 50) endete 0,04 Prozent höher bei 2.543,45 Punkten. In Paris rückte der Cac 40 (CAC 40) um 0,03 Prozent auf 3.502,13 Punkte vor, der Londoner FTSE 100 stieg um 0,22 Prozent auf 5.799,71 Punkte.

 

    Die größeren Gewinne im Verlauf wurden von einer leichteren Tendenz an der New Yorker Wall Street eingedämmt. In den USA belasteten die schleppenden Budget-Verhandlungen zwischen Demokraten und Republikanern. Auch positive Konjunkturdaten konnten vor diesem Hintergrund nicht stützen.

 

    Die Euro-Gruppe hat sich auf Maßnahmen verständigt, um die Schuldenlast Griechenlands bis 2022 deutlich zu senken und eine Finanzierungslücke zunächst bis 2014 zu schließen. Insgesamt geht es vorerst um 24 Milliarden Euro. Dies erhöhe zumindest kurzfristig die Risikobereitschaft der Anleger, sagte Analyst Dirk Gojny von der National-Bank./edh/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.