Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKursziele ProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

10.07.2013 18:21

Senden

Aktien Europa Schluss: Moderate Verluste

BANKIA zu myNews hinzufügen Was ist das?


    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach zwei Gewinntagen in Folge haben Europas Börsen am Mittwoch moderat nachgegeben. Laut Marktexperten herrschte Zurückhaltung vor möglichen neuen Aussagen des US-Notenbankchefs zur Geldpolitik in den Vereinigten Staaten. In Italien drückte vor allem die Abstufung der Kreditwürdigkeit des Landes auf die Stimmung. Schwache chinesische Handelsdaten taten ihr Übriges. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) drehte nach einem freundlichen Auftakt schnell ins Minus, erholte sich aber weitgehend wieder, so dass am Schluss nur ein Minus von 0,17 Prozent zu Buche stand. Das bedeutet einen Punktestand von 2.659,71.

    Der Cac 40 (CAC 40) in Paris schloss kaum verändert mit minus 0,08 Prozent bei 3.840,53 Punkten. Der Londoner FTSE 100 sank um 0,12 Prozent auf 6.504,96 Punkte. In Mailand büßte der Leitindex FTSE MIB dagegen deutlicher ein.

    Am Vorabend hatte die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) die Kreditwürdigkeit Italiens wegen schwacher Konjunkturaussichten von "BBB+"auf "BBB" gesenkt. Der Ausblick sei negativ, hieß es zudem. Damit liegt das Rating nur noch zwei Stufen über dem sogenannten "Ramsch-Niveau", mit dem gemeinhin spekulative Anlagen gekennzeichnet werden. Das sorgte für steigende Renditen bei der Versteigerung neuer Staatsanleihen an diesem Tag. Hinzu kam noch, dass die italienische Industrieproduktion im Mai weniger zugelegt hat als erwartet./ck/he

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BANKIA S.A.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
Keine Analysen gefunden.

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

BANKIA S.A.1,48
4,31%
BANKIA Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene BANKIA News 1M

BANKIA Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen