26.03.2013 18:00
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Schluss: Uneinheitlich - Spanien und Italien schwach

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben sich am Dienstag nach einem allgemein freundlichen Start uneinheitlich entwickelt. Während vor allem die schwache Aktienentwicklung in Spanien und zum Teil auch in Italien auf dem Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) lastete, legten die Börsen in Frankreich, den Niederlanden und auch in Großbritannien zu.

    Der am Vortag um mehr als ein Prozent abgerutschte Leitindex der Eurozone weitete sein Minus um 0,31 Prozent auf 2.641,12 Punkte aus. In Italien sank der FTSE Mib um knapp ein Prozent. In Spanien fiel der Ibex 35 um 1,84 Prozent. Er wurde vor allem von einer aktuellen Prognose der Madrider Zentralbank belastet. Diese hatte mitgeteilt, dass das angeschlagene Euro-Land in diesem Jahr noch tiefer in die Rezession abgleiten werde. Der CAC 40 in Paris hingegen stieg um 0,55 Prozent auf 3.748,64 Punkte. Der Londoner FTSE 100 rückten um 0,33 Prozent auf 6.399,37 Punkte vor und auch der niederländische AEX und der schweizerische SMI legten zu.

    Dass die Gewinne abbröckelten oder sich bei manchen Börsen zu Verlusten wandelten, begründete ein Händler unter anderem mit einem Medienbericht. Dem zufolge gibt es im EU-Parlament einen Gesetzesentwurf, der bei Banken im Verlustfall die Beteiligung von Einlagen über 100.000 Euro vorsieht. Marktteilnehmer fragten sich inzwischen, wie es um die Einlagensicherheit im Bankensektor der verbleibenden, angeschlagenen Staaten der Europeripherie bestellt sei, sagte ein Börsianer./ck/he

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu ACE Ltd.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ACE Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.02.2015ACE Market PerformBMO Capital Markets
28.01.2015ACE BuyMKM Partners
19.12.2014ACE BuyUBS AG
17.12.2014ACE OutperformRBC Capital Markets
12.11.2012ACE buyUBS AG
06.02.2015ACE Market PerformBMO Capital Markets
28.01.2015ACE BuyMKM Partners
19.12.2014ACE BuyUBS AG
17.12.2014ACE OutperformRBC Capital Markets
12.11.2012ACE buyUBS AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ACE Ltd. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr ACE Ltd. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?