06.08.2013 18:13
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Schluss: Verluste - US-Minus zum Start übertüncht Konjunkturdaten

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach zunächst richtungsarmem Handel haben die wichtigsten europäischen Börsen am Dienstag an Boden verloren. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) verlor insbesondere mit dem schwächeren Handelsstart in New York an Halt und büßte 0,65 Prozent auf 2.790,78 Punkte ein. In Paris verlor der CAC 40 0,43 Prozent auf 4.032,57 Punkte. Der Londoner FTSE 100 fiel um 0,23 Prozent auf 6.604,21 Punkte.

    Gemischt aufgenommene Unternehmenszahlen hatten bereits im Handelsverlauf nur wenig klare Impulse nach oben oder unten geliefert. "Die drohende Korrekturgefahr hatte sich bereits im Vormittagsverlauf angekündigt, nachdem die positiver als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten eher auf eine emotionslose Reaktion am Markt stießen", sagte Marktanalyst Gregor Kuhn vom Broker IG. In Deutschland hatte die Industrie das stärkste Auftragsplus seit acht Monaten verzeichnet, in Italien hatte sich die konjunkturelle Talfahrt merklich abgeschwächt. In Großbritannien war die Industrieproduktion ebenfalls überraschend stark gestiegen.

    Mit dem US-Aktienmarkt, an dem die Anleger weiter sorgenvoll Richtung US-Notenbank Fed und einer möglichen Drosselung des Anleihekaufprogramms schauen, ging es auch in Europa abwärts. Auch Gewinnmitnahmen spielten nach Angaben von Händlern eine Rolle./men/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow schließt schwächer -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge - Umschuldung geplant -- Tsakalotos löst Varoufakis ab -- Deutsche Post im Fokus

ProSieben und Springer sondieren offenbar Fusion. EZB hält Notkredite für griechische Banken auf aktuellem Stand. Griechische Banken bleiben weiter geschlossen. IWF grundsätzlich bereit zu weiteren Griechenland-Hilfen. Piloten: Schlichtung bei Lufthansa gescheitert. EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?