15.02.2013 14:58
Bewerten
(0)

Aktien Frankfurt: Dax legt etwas zu nach US-Daten - Commerzbank sehr fest

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Rücksetzer am Donnerstag hat der deutsche Aktienmarkt zum Wochenschluss wieder etwas zugelegt. Der Dax (DAX) rückte am frühen Freitagnachmittag um 0,16 Prozent auf 7.643,55 Punkte vor. Der MDAX (MDAX) stieg um 0,34 Prozent auf 12.987,20 Punkte. Für den TecDax (TecDAX) ging es um 0,51 Prozent auf 901,59 Punkte nach oben.

 

    Die Anleger richteten ihren Blick auf die aktuellen US-Konjunkturdaten. Der Frühindikator für das Verarbeitende Gewerbe im US-Bundesstaat New York hatte sich im Februar überraschend deutlich aufgehellt und signalisiert wieder eine Belebung der wirtschaftlichen Aktivität. Laut Investmentanalyst Werner Bader von der Landesbank Baden-Württemberg sollte das von der Uni Michigan erhobene Verbrauchervertrauen indes die meiste Beachtung finden. Dieser Konjunkturindikator wird nach Börseneröffnung in den USA bekannt gegeben. Außerdem warteten die Investoren auf den Beginn des Treffens der G20-Länder in Moskau, ergänzte Analyst Johannes Bollongino vom Broker IG. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte am Freitag erneut Befürchtungen über einen möglichen "Währungskrieg" zerstreut.

 

'MARKTUMFELD FÜR COMMERZBANK SIGNIFIKANT VERBESSERT'

 

    Auf Unternehmensseite zog die Commerzbank die Aufmerksamkeit auf sich: Das krisengeschüttelte Finanzinstitut dämpft nach einem erneut schwachen Geschäftsjahr die Hoffnung auf schnelle Besserung. Gleichwohl sagte Analyst Philipp Häßler von Equinet: "Wir denken, dass der richtige Moment für ein Investment in Commerzbank gekommen ist." Denn das Marktumfeld habe sich signifikant verbessert in den vergangenen Monaten und Anleger dürften bei ihrer Bewertung mehr und mehr auf die für 2014 und 2015 zu erwartenden Ergebnisse schauen. Die Commerzbank-Aktien (Commerzbank) stiegen nach einem schwachen Start um 2,51 Prozent auf 1,511 Euro.

 

    An der Dax-Spitze kletterten die Titel von Lanxess (LANXESS) um fast vier Prozent nach oben. Händler verwiesen auf eine Hochstufung durch den Finanzdienstleister Mainfirst von "Underperform" auf "Outperform". Der Spezialchemiekonzern sollte seine Ziele für 2012 erreichen. Das Kursziel habe Analyst Ronald Köhler von 58,00 auf 71,00 Euro angehoben. Er rechne mit einem positiven Ausblick auf 2013.

 

AAREAL BANK UND GERRESHEIMER SEHR FEST

 

    Im MDax sorgte ein positiver Analystenkommentar der Deutschen Bank für einen Kurssprung bei den Papieren des Immobilienfinanzierers Aareal Bank mehr als drei Prozent. Die Titel von Gerresheimer knüpften an ihre deutlichen Vortagesgewinne an und stiegen um mehr als dreieinhalb Prozent. Weitere Analysten hatten erfreut auf die am Donnerstag präsentierten, robusten Geschäftszahlen des Spezialverpackungs-Herstellers reagiert. Die Aktien des Sportartikelherstellers Puma (PUMA SE) hingegen litten unter Analystenkommentaren zum Bilanzausweis am Vortag und fielen um knapp drei Prozent.

 

    Favorit im TecDax waren die Papiere des Chipherstellers Dialog Semiconductor mit einem Plus von fast fünf Prozent. Vor den in der kommenden Woche erwarteten Geschäftszahlen hätten Anleger, die zuvor auf fallende Kurse gesetzt hätten, ihre Verkaufspositionen wieder geschlossen, meinten Börsianer. Am Indexende sackten die Titel des Medizintechnik-Unternehmens Carl Zeiss Meditec um mehr als fünf Prozent ab. Händlern zufolge setzen sich angesichts einer skeptischen Studie des Analysehauses Kepler die Gewinnmitnahmen vom Vortag fort./la/mis

 

    --- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

 

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.04.2017Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2017Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
06.04.2017Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
05.04.2017Commerzbank buyKepler Cheuvreux
30.03.2017Commerzbank HoldHSBC
05.04.2017Commerzbank buyKepler Cheuvreux
04.01.2017Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
30.12.2016Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.11.2016Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
16.11.2016Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
25.04.2017Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2017Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
06.04.2017Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
30.03.2017Commerzbank HoldHSBC
28.03.2017Commerzbank NeutralCitigroup Corp.
27.02.2017Commerzbank UnderweightBarclays Capital
10.02.2017Commerzbank Strong SellS&P Capital IQ
09.02.2017Commerzbank VerkaufenDZ BANK
09.02.2017Commerzbank VerkaufenIndependent Research GmbH
09.02.2017Commerzbank SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit geringem Plus -- Dow Jones am Ende leicht im Minus -- PayPal mit gutem Quartalsergebnis -- Trump-Regierung gibt Steuerpläne bekannt -- Credit, Netflix, Tesla im Fokus

Deutsche Börse legt zu Jahresbeginn zu und will für 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Twitter-Aktie steigt rasant nach Quartalszahlen. Daimler hebt Prognose an. Air Berlin verschiebt Veröffentlichung des Geschäftsberichts. Epigenomics-Aktie profitiert von Übernahmefantasie. Quartalsbilanz unterstützt Erholung der KlöCo-Aktie.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
AIXTRON SEA0WMPJ
BMW AG519000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610