18.06.2013 09:22

Senden

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gibt nach - Unsicherheit über Fed-Politik


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Durchwachsene Vorgaben aus Übersee haben dem Dax (DAX) nach einem starken Wochenauftakt am Dienstag den Wind aus den Segeln genommen. Der deutsche Leitindex fiel in den ersten Handelsminuten um 0,35 Prozent auf 8.187,26 Punkte. Für den MDAX (MDAX) ging es hingegen um 0,23 Prozent auf 14.080,42 Punkte nach oben und der TecDax (TecDAX) gewann 0,05 Prozent auf 952,54 Punkte. Die wichtigsten Börsen Europas entwickelten sich ähnlich wie der Dax. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) büßte 0,55 Prozent auf 2.687,79 Punkte ein.

    Hauptthema und größter Unsicherheitsfaktor bleibt der künftige Kurs der US-Notenbank, die dem Markt zur Wochenmitte frische Signale geben dürfte. Wie sensibel Investoren auf dieses Thema reagierten, habe ein Artikel in der "Financial Times" vom Vorabend gezeigt, sagte ein Händler. Der Zeitung zufolge dürfte Fed-Chef Ben Bernanke am Mittwoch signalisieren, dass die monatlichen Anleihenkäufe bald reduziert werden könnten. Das habe die gute Stimmung bereits am US-Markt getrübt.

    Am Dienstag dürften zunächst die ZEW-Konjunkturerwartungen bewegen, bevor am Nachmittag wichtige US-Daten auf der Agenda stehen: Verbraucherpreise, Realeinkommen sowie Baubeginne- und -genehmigungen jeweils für den Mai./mis/rum

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen