18.06.2013 09:22
Bewerten
 (0)

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gibt nach - Unsicherheit über Fed-Politik

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Durchwachsene Vorgaben aus Übersee haben dem Dax (DAX) nach einem starken Wochenauftakt am Dienstag den Wind aus den Segeln genommen. Der deutsche Leitindex fiel in den ersten Handelsminuten um 0,35 Prozent auf 8.187,26 Punkte. Für den MDAX (MDAX) ging es hingegen um 0,23 Prozent auf 14.080,42 Punkte nach oben und der TecDax (TecDAX) gewann 0,05 Prozent auf 952,54 Punkte. Die wichtigsten Börsen Europas entwickelten sich ähnlich wie der Dax. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) büßte 0,55 Prozent auf 2.687,79 Punkte ein.

    Hauptthema und größter Unsicherheitsfaktor bleibt der künftige Kurs der US-Notenbank, die dem Markt zur Wochenmitte frische Signale geben dürfte. Wie sensibel Investoren auf dieses Thema reagierten, habe ein Artikel in der "Financial Times" vom Vorabend gezeigt, sagte ein Händler. Der Zeitung zufolge dürfte Fed-Chef Ben Bernanke am Mittwoch signalisieren, dass die monatlichen Anleihenkäufe bald reduziert werden könnten. Das habe die gute Stimmung bereits am US-Markt getrübt.

    Am Dienstag dürften zunächst die ZEW-Konjunkturerwartungen bewegen, bevor am Nachmittag wichtige US-Daten auf der Agenda stehen: Verbraucherpreise, Realeinkommen sowie Baubeginne- und -genehmigungen jeweils für den Mai./mis/rum

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.500 Punkten -- Dow schließt etwas fester -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- adidas, Zalando, Continental im Fokus

USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins. Euro-Rettungsfonds-Chef sehr besorgt über Lage in Griechenland. Verschuldungsquote gehört zu den größten Problemen der Deutschen Bank. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?