26.08.2013 09:21

Senden

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax moderat im Plus dank guter Vorgaben


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Dank freundlicher Vorgaben aus den USA hat der Dax (DAX) am Montag an seine Kursgewinne von Ende letzter Woche angeknüpft. Der deutsche Leitindex stieg in den ersten Minuten um 0,13 Prozent auf 8.427,74 Punkte. Für den MDAX (MDAX) ging es um 0,01 Prozent auf 14.840,60 Punkte nach oben. Der TecDax (TecDAX) kletterte um 0,80 Prozent auf 1.049,55 Punkte. Der Leitindex Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) aber lag mit 0,08 Prozent bei 2.823,84 Punkten im Minus. Für Verwirrung sorgte, dass der Handel an der Derivatebörse Eurex zunächst geschlossen blieb. Bereits seit einer Dreiviertelstunde vor Xetra-Handelsstart wird für den Future auf den EuroStoxx kein Kurs mehr gestellt.

    Börsianer sprachen von einem ruhigen Wochenstart, vor allem da die Anleger aus London wegen eines Feiertages fehlen. Auch konjunkturell seien keine "echten" Neuigkeiten zu erwarten, sagte Dirk Gojny von der Nationalbank. Die Bremsmaßnahmen der US-Notenbank indes könnten nach enttäuschenden Daten vom Immobilienmarkt noch etwas auf sich warten lassen, was für gute Stimmung für Aktien sorge, sagte Analyst Ric Spooner von CMC Markets./la/ag

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen