27.06.2013 17:52
Bewerten
 (3)

Aktien Frankfurt Schluss: Dax setzt Erholung nach Konjunkturdaten fort

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Angetrieben von guten US-Konjunkturdaten hat der Dax (DAX) seine Erholung am Donnerstag fortgesetzt. Der deutsche Leitindex pendelte bis zum frühen Nachmittag zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten, zog dann aber etwas deutlicher an und übersprang kurzzeitig sogar wieder die psychologisch wichtige Marke von 8.000 Zählern. Zum Handelsende stand der Dax 0,63 Prozent höher bei 7.990,75 Punkten. Nach dem jüngsten Rücksetzer beläuft sich das Plus in den vergangenen drei Handelstagen auf rund 3,90 Prozent. Für den MDAX (MDAX) ging es am Donnerstag um 1,14 Prozent auf 13.805,18 Punkte nach oben und der TecDax (TecDAX) stieg um 2,33 Prozent auf 952,82 Punkte./mis/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX leichter -- Dow im Minus -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- Schlussspurt beschert MasterCard Gewinnsprung -- Steigt Microsoft bei Google-Angreifer Cyanogen ein? -- Amazon im Fokus

Offener Streit zwischen Eurogruppe und Athen: Keine Troika mehr. Niedriger Ölpreis lässt Chevron-Gewinn einbrechen. Eli Lilly leidet unter Generika-Konkurrenz und Dollarstärke. Einsparungen wirken 'wie Balsam für Seele' der SMA-Aktionäre. ADAC findlet IT-Sicherheitslücke bei BMW-Fahrzeugen.
Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Wieviel verliert der Euro gegenüber den wichtigsten Währungen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?