27.06.2013 17:52
Bewerten
 (3)

Aktien Frankfurt Schluss: Dax setzt Erholung nach Konjunkturdaten fort

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Angetrieben von guten US-Konjunkturdaten hat der Dax (DAX) seine Erholung am Donnerstag fortgesetzt. Der deutsche Leitindex pendelte bis zum frühen Nachmittag zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten, zog dann aber etwas deutlicher an und übersprang kurzzeitig sogar wieder die psychologisch wichtige Marke von 8.000 Zählern. Zum Handelsende stand der Dax 0,63 Prozent höher bei 7.990,75 Punkten. Nach dem jüngsten Rücksetzer beläuft sich das Plus in den vergangenen drei Handelstagen auf rund 3,90 Prozent. Für den MDAX (MDAX) ging es am Donnerstag um 1,14 Prozent auf 13.805,18 Punkte nach oben und der TecDax (TecDAX) stieg um 2,33 Prozent auf 952,82 Punkte./mis/he

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- EZB erwägt Begrenzung der ELA-Notkredite für Griechen-Banken -- Teva will Mylan in feindlicher Übernahme schlucken -- SAP, IBM im Fokus

Gucci bremst Kering weiterhin - Puma glänzt im ersten Quartal. Osram lagert allgemeines Lampengeschäft aus - Aktie setzt sich an MDAX-Spitze. Verizon trotzt Preiskampf im Mobilfunk - Gewinn überrascht positiv. United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?