10.09.2013 17:54
Bewerten
 (0)

Aktien Frankfurt Schluss: Kräftiges Plus - Hoffnung auf friedliche Syrien-Lösung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die sich abzeichnende diplomatische Lösung in der Syrien-Krise hat den Dax (DAX) am Dienstag in Richtung seines Rekordhochs getrieben. Zusätzliche Unterstütung kam von erneut positiven Wirtschaftsdaten aus China. Mit Leichtigkeit übersprang der deutsche Leitindex im Tagesverlauf wieder die Marke von 8.400 Punkten und erreichte am späteren Nachmittag bei rund 8.464 Punkten sein Tageshoch. Damit trennten ihn nur noch etwas mehr als 93 Punkte von seinem Höchststand am 22. Mai 2013. Mit einem Plus von 2,06 Prozent bei 8.446,54 Punkten beendete der Dax den Handel. Der MDAX (MDAX) legte um 1,29 Prozent auf 14.833,52 Punkte zu und der TecDax (TecDAX) gewann 1,61 Prozent auf 1.063,63 Punkte.

    Syrien stimmte dem russischen Vorschlag zur internationalen Kontrolle seiner Chemiewaffen zu. Anschließend stellte US-Präsident Barack Obama eine Abkehr vom geplanten Militärschlag gegen Syrien in Aussicht. "Mit dem hinausgezögerten, wenn nicht sogar abgesagten Militärschlag verliert ein kaum einzuschätzendes geopolitisches Risiko an Bedeutung", kommentierte Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank die Lage. Nun werde der Blick wieder auf die Fundamentaldaten gelenkt. Wie die aktuellen Daten zur chinesische Industrieproduktion im August zeigten, sähen diese "nicht schlecht" aus./ck/she

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Abschlag -- Wall Street schließt im Minus - US-Zinsspekulationen belasten -- ESM-Chef Regling warnt vor Staatspleite Griechenlands -- Apple, Ryanair im Fokus

Kommt das neue iPhone mit Force Touch? Deshalb würde Google-Chef Larry Page in Deutschland keine Firma gründen. Clevere Geschäftsidee: Italiens Dörfer verkaufen Häuser für einen Euro. Ukraine ermittelt gegen UniCredit-Kunden wegen mutmaßlicher Rebellenhilfe. China stärkt Armee wegen Inselstreit mit Nachbarstaaten. sentix: Weniger Anleger rechnen mit Grexit. Deutsche und Commerzbank leiden unter Griechenland und Spanien.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?