-->-->
21.01.2013 17:51
Bewerten
 (0)

Aktien Frankfurt Schluss: Neue Hoffnung im US-Haushaltsstreit gibt Dax Auftrieb

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Hoffnungen auf eine Entspannung im US-Haushaltsstreit haben dem Dax (DAX) am Montag Auftrieb gegeben. Da die US-Börsen wegen eines Feiertags allerdings geschlossen blieben, verlief der Handel am deutschen Aktienmarkt insgesamt ruhig. Der Leitindex zog gegen Handelsschluss nochmals an und schloss mit 0,61 Prozent bei 7.748,86 Punkten knapp unter seinem Tageshoch. Der TecDax (TecDAX) gewann 0,30 Prozent auf 874,15 Punkte. Der MDAX (MDAX) beendete den Tag mit plus 0,04 Prozent bei 12.552,41 Punkten fast unverändert, nachdem er im frühen Handel ein neues Rekordhoch von knapp über 12.600 Punkten erklommen hatte.

 

    Dass die Republikaner im US-Abgeordnetenhaus bereit sind, die Schuldenobergrenze per Gesetz befristet anzuheben, habe europaweit für eine positive Grundstimmung gesorgt, sagte Marktstratege Tobias Reichert vom Broker IG.  Dieser Schachzug würde den Politikern mehr Zeit verschaffen. Zudem, so sagte ein weiterer Börsianer, hätten auch die Aussagen der Deutschen Bundesbank zur hiesigen Wirtschaftsentwicklung gestützt. Die Bundesbank rechnet wie viele andere Beobachter zwar mit einem schwachen Jahresabschluss für die deutsche Wirtschaft, für den Jahresauftakt 2013 hätten sich die Perspektiven hingegen verbessert./ck/jha/

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- STADA-Chef verspricht Aktionären Veränderung -- VW-Vergleichsangebot im Abgas-Skandal kommt bei US-Kunden gut an

Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte. Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit. Intel und Microsoft arbeiten daran: Aus Virtual und Augmented Reality wird "Merged Reality".
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->