05.02.2013 06:16
Bewerten
 (0)

Aktien Lateinamerika Schluss: Deutliche Verluste

    BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Die Börsen in Sao Paulo und Buenos Aires haben am Montag mit Verlusten geschlossen. Der Index der brasilianischen Bovespa -Börse (Ibovespa) (Bovespa) in Sao Paulo sank um 1,28 Prozent auf 59.575 Zähler. Auch in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires endete der Wertpapierhandel im Minus: Der Merval-Index (Merval) verlor 2,91 Prozent und schloss auf einem Endstand von 3.428,69 Zählern. In Mexiko-Stadt blieb die Börse wegen eines Feiertags geschlossen./jg/DP/zb

 

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- BASF und Gazprom einigen sich doch auf Milliarden-Deal -- Weidmann bleibt offen für Yuan-Aufnahme in IWF-Korb -- RIB Software sammelt 46,5 Millionen Euro ein

Bank Vontobel setzt mit Finter-Kauf auf Reiche in Italien. Covestro-Börsengang noch in diesem Jahr. Netflix plant keine Download-Funktion wie bei Amazon. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. adidas schließt Lizenzvereinbarung für Brillenmode ab. Milliardenauftrag für Boeing aus Großbritannien.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?