05.02.2013 06:16
Bewerten
 (0)

Aktien Lateinamerika Schluss: Deutliche Verluste

    BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Die Börsen in Sao Paulo und Buenos Aires haben am Montag mit Verlusten geschlossen. Der Index der brasilianischen Bovespa -Börse (Ibovespa) (Bovespa) in Sao Paulo sank um 1,28 Prozent auf 59.575 Zähler. Auch in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires endete der Wertpapierhandel im Minus: Der Merval-Index (Merval) verlor 2,91 Prozent und schloss auf einem Endstand von 3.428,69 Zählern. In Mexiko-Stadt blieb die Börse wegen eines Feiertags geschlossen./jg/DP/zb

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow startet fester -- Griechenland kommt Gläubigern entgegen -- Sinn: Chance für Grexit 50:50 -- Volkswagen: Bleibt Piëch Eigner? -- Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Volkswagen vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. ASEAN-Länder wollen gemeinsame Zeitzone einführen. Solarworld schreibt rote Zahlen. Fitch stuft Japan wegen mangelnder Reformen herab. IW erwartet 2015 kräftiges Wachstum durch Sondereffekte.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?