11.12.2012 22:30
Bewerten
 (0)

Aktien Lateinamerika Schluss: Uneinheitlich

    BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Die Hauptbörsen in Lateinamerika haben am Dienstag uneinheitlich geschlossen. Am brasilianischen Börsenplatz Sao Paulo legte der Bovespa -Index (Ibovespa) um 374,77 Punkte oder 0,63 Prozent auf 59.623 Zähler zu. In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires stieg der Merval -Index um 38,58 Punkte oder 1,52 Prozent auf 2.558,76 Zähler. In Mexiko-Stadt endete der Wertpapierhandel leicht im Minus: Dort verlor der IPC -Index 9,24 Punkte oder 0,02 Prozent und schloss auf einem Endstand von 43.124,57 Zählern./jg/DP/she

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen