24.06.2012 16:05
Bewerten
 (0)

Aktien Lateinamerika Schluss: im Minus

    MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - In Lateinamerika haben sich die Hauptbörsen am Freitag uneinheitlich entwickelt. Im brasilianischen Sao Paulo gab der Index der Bovespa -Börse (Ibovespa) leicht um 65,67 Punkte oder 0,12 Prozent auf einen Endstand von 55.439,50 Zählern nach. In Mexiko-Stadt stieg der IPC -Index um 555,50 Punkte oder 1,44 Prozent und schloss den Tag beim Stand von 39.071,50 Zählern. In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires stieg der Aktienindex Merval um 30,06 Punkte oder 1,30 Prozent auf 2.341,49 Zähler./fs/DP/mne

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX volatil -- Asiens Börsen im Minus -- VW steigert bereinigte Marge -- adidas erhöht Jahresprognose -- Dialog Semiconductor senkt Jahresumsatzprognose -- Facebook, Linde, GoPro im Fokus

SÜSS Microtec erwartet weniger Aufträge. Apple hat eine Milliarde iPhones verkauft. Schneider Electric will rentabler werden. Nordex legt kräftig zu und erhöht Prognose. Danone profitiert von Preiserhöhungen und verbesserten Margen.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?