18.12.2012 23:30
Bewerten
 (0)

Aktien Lateinamerika Schluss: teils deutlich im Plus

    SAO PAULO (dpa-AFX) - Angetrieben von neuen Hoffnungen auf eine Einigung im US-Haushaltsstreit haben auch Lateinamerikas Hauptbörsen am Dienstag teils deutlich im Plus geschlossen. Der Index der brasilianischen Bovespa -Börse (Ibovespa) kletterte in Sao Paulo auf den höchsten Stand seit fast drei Monaten und legte um 1,50 Prozent auf 60.460,73 Punkte zu. In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires stieg der Merval -Index deutlich um 4,06 Prozent auf 2.871,32 Zähler. Auch in Mexiko-Stadt zeigte sich der Börsenhandel freundlich: Der IPC -Index gewann 1,13 Prozent hinzu und lag damit zum Handelsschluss bei 43.825,97 Zählern./hr/DP/jha

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt über 11.500 Punkten -- Dow schließt etwas fester -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- adidas, Zalando, Continental im Fokus

USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins. Euro-Rettungsfonds-Chef sehr besorgt über Lage in Griechenland. Verschuldungsquote gehört zu den größten Problemen der Deutschen Bank. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?