13.12.2012 15:04
Bewerten
 (0)

Aktien New York Ausblick: Uneinheitlich - US-Haushaltsstreit im Fokus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen werden am Donnerstag kaum verändert erwartet. Während der Future auf den Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) rund eine halbe Stunde vor Handelsstart an den Präsenzbörsen mit 0,05 Prozent im Plus stand, lag der Terminkontrakt auf den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) mit 0,10 Prozent im Minus.

 

    Der Fokus liegt Börsianern zufolge einmal mehr auf dem Haushaltsstreit in den USA, in dem die Fronten zwischen Demokraten und Republikanern weiter verhärtet scheinen. Regierung und Opposition müssen bis Jahresende einen Kompromiss finden, ansonsten treten Etatkürzungen und Steuererhöhungen im Umfang von 600 Milliarden Dollar in Kraft. Die USA könnten dann - so befürchten Volkswirte - über diese fiskalische Klippe in die Rezession stürzen. Frische Konjunkturdaten wurden kaum beachtet. Die Einzelhandelsumsätze stiegen im November weniger als erwartet. Indes sanken die Erzeugerpreise so stark wie seit einem halben Jahr nicht mehr. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen stärker als erwartet.

 

    Apple (Apple) und vier große Verlage haben sich unterdessen mit der EU-Kommission auf eine Lockerung der Preise für digitale Bücher geeinigt. Aktuelle Verträge, bei denen die Verlage den Preis für E-Books bestimmten, werden laut EU-Kommission aufgelöst und Händler bekommen für mindestens zwei Jahre mehr Spielraum für Rabatte. Zudem sind nach drei Monaten der Verbannung die Karten von Google auf iPhone und iPad zurückgekehrt. Google erhält eine eigene Karten-App. Vorbörslich gaben Apple-Aktien 1,38 Prozent ab, Google gewannen 2,21 Prozent./fat/ag

 

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant4
  • Alle7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Unter dem Radar
Apple sitzt auf einem milliardenschweren Geldberg. Doch 2016 wurde dieser ein wenig kleiner, denn der Konzern aus Cupertino hat sich reihenweise mehr oder weniger heimlich in verschiedenste Startups eingekauft.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.10.2016Apple buyNomura
27.10.2016Apple Long-term BuyJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
27.10.2016Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2016Apple buyMerrill Lynch & Co., Inc.
26.10.2016Apple buyCitigroup Corp.
28.10.2016Apple buyNomura
27.10.2016Apple Long-term BuyJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
27.10.2016Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2016Apple buyMerrill Lynch & Co., Inc.
26.10.2016Apple buyCitigroup Corp.
26.10.2016Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.10.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
18.10.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
19.09.2016Apple HoldMorningstar
08.09.2016Apple neutralWells Fargo & Co
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX knackt 11.000-Punkte-Marke -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON-Verkauf an Chinesen geplatzt -- TUI, thyssenkrupp, Monte Paschi im Fokus

KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen. Deutsche Wohnen, LEG und Co.: Auf diese vier Immo-Aktien können Anleger bauen: Lebensversicherungen benachteiligen junge Kunden beträchtlich. Darum stellt Elon Musk alle anderen Tech-Chefs in den Schatten. Italien: Kommt jetzt Berlusconi?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?