21.06.2013 16:49
Bewerten
 (0)

Aktien New York: Dow freundlich - Technologiewerte im Minus

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Aktien haben sich am Freitag im frühen Handel uneinheitlich entwickelt. Während Standardwerte überwiegend leicht zulegen konnten, fielen Technologietitel mehrheitlich ins Minus. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) zeigte nach den kräftigen Verlusten der vergangenen zwei Handelstage eine leichte Erholungstendenz und gewann zuletzt 0,16 Prozent auf 14.782,66 Punkte. Am Donnerstag hatte der Leitindex den höchsten Tagesverlust in Punkten (-354) seit November 2011 verzeichnet. Der marktbreite S&P-500-Index (S&P 500) stieg am Freitag um 0,13 Prozent auf 1.590,19 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 (NASDAQ 100) fiel hingegen um 0,51 Prozent auf 2.875,50 Punkte.

    Nachdem Notenbankchef Ben Bernanke am Mittwoch erstmals konkret über einen Ausstieg aus der Politik des ultralockeren Geldes gesprochen habe, scheine sich die Lage am Freitag etwas zu beruhigen, hieß es aus dem Handel. Sarah Brylewski von Gekko Global Market verwies aber auf den heutigen "Hexensabbat". Dieser große Verfallstag an den Terminbörsen, an dem zahlreiche Optionen sowie Futures auf Indizes und auf einzelne Aktien auslaufen, sei typischerweise von hohen Schwankungen gekennzeichnet. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor sei aber auch die Meldung, dass chinesischen Banken eine schwere Liquiditätsklemme drohe./edh/he

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Dow startet freundlich -- Italiener lehnen Verfassungsreform ab, Renzi wird zurücktreten - droht nun die Krise? -- Deutsche Bank, Volkswagen im Fokus

BASF, LANXESS, Covestro: Chemiewerte profitieren von positiver Merrill-Studie - Aktien steigen. EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern. Panasonic will österreichischen Autozulieferer ZKW kaufen. BMW schickt 2017 autonome Testflotte in Münchner Innenstadt. Obama blockiert AIXTRON-Übernahme - Unternehmen gibt Hoffnung nicht auf.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?