10.09.2013 20:10
Bewerten
(0)

Aktien New York: Gewinne - China-Daten und Entspannung im Syrien-Konflikt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen sind am Dienstag aufgrund der sich abzeichnenden diplomatischen Lösung im Syrien-Konflikt und positiver Konjunkturdaten aus China gestiegen. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) setzte seine Aufwärtsbewegung vom Vortag fort und legte zuletzt um 0,70 Prozent auf 15.168,90 Punkte zu. Der marktbreite S&P-500-Index (S&P 500) gewann 0,65 Prozent auf 1.682,52 Punkte. Der Nasdaq 100 (NASDAQ 100) kletterte um 0,54 Prozent auf 3.186,92 Punkte nach oben.

    Syrien stimmte dem russischen Vorschlag zur internationalen Kontrolle seiner Chemiewaffen zu. US-Präsident Barack Obama hatte danach eine Abkehr vom geplanten Militärschlag gegen Syrien in Aussicht gestellt. Zusätzlich stützte die besser als erwartet ausgefallene chinesische Industrieproduktion im August. Auch der dortige Einzelhandel legte deutlich zu. Thomas Gitzel, Chefökonom der Liechtensteiner VP Bank, geht nun davon aus, dass sich Asien in den kommenden Monaten erneut zum globalen wirtschaftlichen Schrittmacher entwickelt, nachdem auch die japanische Wirtschaft zuletzt mit klaren Belebungen geglänzt habe.

    Auf Unternehmensseite standen Goldman Sachs , Visa und Nike im Fokus. Alle drei Titel werden in den Dow Jones Industrial aufgenommen. Für die Papiere ging es um eineinhalb bis dreieinhalb Prozent nach oben. Ihren Platz im US-Leitindex räumen müssen Hewlett-Packard (HP) , Alcoa und Bank of America . Die Aktien des Computerherstellers waren mit einem Verlust von 0,90 Prozent schwächster Dow-Wert. Die Anteilsscheine des Aluminiumproduzenten fielen um ein halbes Prozent, während die Papiere des Geldinstituts gut ein Prozent gewannen. Die Veränderungen werden zum 23. September wirksam.

    Apple-Titel (Apple) kletterten nach der Vorstellung eines zweiten iPhone-Modells, dem iPhone 5C, kurz ins Plus. Die Präsentation des iPhone 5S zeigte hingegen kaum Auswirkungen auf den Kurs. Zuletzt verloren Apple-Anteilsscheine 0,75 Prozent. Im Dow führen General Electric und Microsoft mit Kursanstiegen von jeweils mehr als zwei Prozent die Gewinner an. Am unteren Ende des Tableaus stehen Hewlett-Packard mit einem Minus von 0,90 Prozent./edh/she

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Hoffen auf neues Produkt
Apple kauft in Deutschland zu - Brandenburger Spezialist im Visier des Techriesen
Der US-Technologieriese Apple hat sich offenbar ein deutsches Unternehmen gesichert. Nun kommen erneut Spekulationen um mögliche neue Apple-Produkte auf.
15:38 Uhr
Tesla: If Apple Can Make a Car? (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
15:38 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.06.2017Apple BuyMaxim Group
12.06.2017Apple buyUBS AG
12.06.2017Apple OutperformMacquarie Research
12.06.2017Apple buyCitigroup Corp.
07.06.2017Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2017Apple BuyMaxim Group
12.06.2017Apple buyUBS AG
12.06.2017Apple OutperformMacquarie Research
12.06.2017Apple buyCitigroup Corp.
07.06.2017Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2017Apple neutralWells Fargo & Co
03.05.2017Apple Equal weightBarclays Capital
21.02.2017Apple HoldDeutsche Bank AG
01.02.2017Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2017Apple Equal weightBarclays Capital
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX mit Verlusten -- Dow Jones leichter -- Vapiano-Aktie fällt unter Ausgabepreis -- Google muss Milliardenstrafe zahlen -- Schaeffler-Aktie tiefrot -- Neuer STADA-Deal?

Dämpfer für T-Mobile-US-Fusionshoffnung - Sprint verhandelt offenbar mit anderen. Bosch und Conti bestätigen Prognose nach Schaeffler-Warnung. Lufthansa-Aktie bleibt gefragt.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
VapianoA0WMNK
CommerzbankCBK100
Schaeffler AGSHA015
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
EVOTEC AG566480
STADA725180