28.03.2013 15:23
Bewerten
 (0)

Aktien New York: Kaum verändert - Konjunkturdaten eher enttäuschend

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben sich nach enttäuschenden Konjunkturdaten am letzten Tag der verkürzten Osterwoche nur wenig verändert gezeigt. Der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) legte im frühen Handel um 0,14 Prozent auf 14.546,94 Punkte zu. Der marktbreite S&P 500 (S&P 500) zeigte sich prozentual auf Vortagesniveau mit 1.562,88 Punkten und blieb damit etwa 14 Punkte unter einem neuen Rekordhoch, auf das Anleger seit einiger Zeit warten. An der technologielastigen Nasdaq-Börse gab der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 0,05 Prozent auf 3.255,02 Punkte nach. Der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) büßte 0,08 Prozent auf 2.807,63 Punkte ein.

    Das Wachstum der heimischen Wirtschaft im vierten Quartal wurde zwar in einer dritten Schätzung etwas angehoben, verfehlte aber die Markterwartung leicht. Die Stimmung der Einkaufsmanager in der Region Chicago trübte sich zudem im März unerwartet stark ein. Der entsprechende Index fiel auf den bisher tiefsten Wert in diesem Jahr, blieb aber dennoch über der wichtigen Marke von 50 Punkten, die eine wirtschaftliche Belebung signalisiert. Dass die wöchentliche Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wieder deutlich stieg, wurde von den Experten der Deutschen Bank als recht typisch in der Zeit vor und nach den Osterfeiertagen bezeichnet./ck/rum

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow Jones im Minus -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

US-Anleihen: Überwiegend schwächer nach Verbraucherpreisen und Yellen-Aussagen. Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?