26.12.2012 20:15
Bewerten
 (0)

Aktien New York: Leichte Verluste - Einzelhandel enttäuscht

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben am Mittwoch angesichts mit Enttäuschung aufgenommener Konjunkturdaten leichter tendiert. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) gab zwei Stunden vor Handelsschluss um 0,15 Prozent auf 13.119,81 Punkte nach. Der breit gefasste S&P-500-Index (S&P 500) verlor 0,37 Prozent auf 1.421,34 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq fiel der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 0,51 Prozent auf 2.997,21 Punkte. Der Auswahlindex NASDAQ 100 sank um 0,58 Prozent auf 2.642,72 Punkte. Das Handelsvolumen sei allerdings recht niedrig, sagten Händler.

 

    Am Dienstag waren die US-Aktienmärkte wegen Weihnachten geschlossen geblieben, nachdem am Montag nur verkürzt gehandelt worden war. An diesem Mittwoch geht die Wall Street schon wieder über die gesamte Distanz. Die europäischen Aktienmärkte beenden die Weihnachtsferien hingegen erst am Donnerstag.

 

    Händlern zufolge war das Weihnachtsgeschäft in den USA nicht so gut verlaufen wie erhofft. Dahinter seien besser als erwartet ausgefallene Hauspreisdaten verblasst. Das alles entscheiden Thema sei aber weiterhin der Haushaltsstreit in den USA. Präsident Barack Obama hatte seinen Weihnachtsurlaub abgebrochen, um rechtzeitig bis Donnerstag zu neuen Verhandlungen des Kongresses in Washington zu sein. Einigen sich Regierung und Republikaner nicht bis Silvester, treten in den USA massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen in Kraft. Diese würde laut Ökonomen die US-Wirtschaft in eine Rezession stürzen und so auch die Weltwirtschaft belasten.

 

    Einzelhändler gehörten zu den schwächsten Werten im Dow Jones. So verloren Wal-Mart (Wal-Mart Stores) auf dem letzten Indexplatz 1,06 Prozent. Home Depot sackten um 0,32 Prozent ab. Bank of America legten an der Indexspitze um 2,91 Prozent zu./he

 

 

 

 

Nachrichten zu Wal-Mart Stores Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wal-Mart Stores Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.01.2016Wal-Mart Stores buyNomura
19.01.2016Wal-Mart Stores Equal-WeightMorgan Stanley
18.01.2016Wal-Mart Stores NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2016Wal-Mart Stores buyNomura
19.11.2015Wal-Mart Stores HaltenIndependent Research GmbH
29.01.2016Wal-Mart Stores buyNomura
18.01.2016Wal-Mart Stores buyNomura
15.10.2015Wal-Mart Stores buyNomura
15.10.2015Wal-Mart Stores kaufenRobert W. Baird & Co. Incorporated
21.08.2015Wal-Mart Stores buyNomura
19.01.2016Wal-Mart Stores Equal-WeightMorgan Stanley
18.01.2016Wal-Mart Stores NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2015Wal-Mart Stores HaltenIndependent Research GmbH
18.11.2015Wal-Mart Stores NeutralMKM Partners
18.11.2015Wal-Mart Stores NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.10.2015Wal-Mart Stores SellGoldman Sachs Group Inc.
19.08.2015Wal-Mart Stores VerkaufenIndependent Research GmbH
14.11.2014Wal-Mart Stores UnderperformBMO Capital Markets
10.10.2013Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
22.05.2013Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wal-Mart Stores Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?