10.07.2013 22:16
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Dow Jones kaum verändert nach Fed-Protokoll

    NEW YORK (dpa-AFX) - Das Protokoll der Notenbank Fed hat den US-Standardwerte-Indizes am Mittwoch nur kurzzeitig positive Impulse geben können. Im späteren Handel bröckelten die moderaten Gewinne wieder ab und der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) schloss mit minimalen Verlusten. Die Nasdaq-Börsen dagegen legten zu. Viele Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses der Fed wollen erst weitere Fortschritte auf dem Arbeitsmarkt sehen, bevor die milliardenschweren Anleihekäufe zurückgefahren werden sollen. Allerdings gibt es auch Mitglieder, die einen baldigen Ausstieg aus der Politik der Geldschwemme als gerechtfertigt ansehen, wie aus dem Protokoll der letzten Fed-Sitzung vom 18. und 19. Juni hervorgeht.

    Mit einem Abschlag von 0,06 Prozent bei 15.291,66 Punkten ging der Dow Jones aus dem Handel, hatte allerdings die vorangegangenen zwei Handelstage zugelegt. Der S&P-500-Index (S&P 500) schloss kaum verändert mit plus 0,02 Prozent bei 1.652,62 Punkten. An der Nasdaq legte der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) um 0,55 Prozent auf 3.000,66 Punkte zu.

    Mitte Juni hatte der Fed-Chef die Anleger mit erstmals präziseren Aussagen zur Drosselung der milliardenschweren Anleihekäufe verschreckt. Die US-Notenbank kauft derzeit zur Stützung der Konjunktur monatlich Anleihen im Wert von 85 Milliarden Dollar./ck/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dollar General erhöht Family-Dollar-Gebot -- Apple prüft Sicherheit nach Auftauchen von Promi-Nacktfotos -- Tipp24 zieht Gewinnwarnung zurück -- Die goldene Regel des Warren Buffett

CTS Eventim-Aktie legt rund 5 Prozent zu. Rekordrücklage bei Rente - Politik trotzdem gegen Beitragssenkung. JPMorgan-Analysten sehen keine Gefahr für Europas Banken durch Stresstest. Brenntag baut Geschäft in Indien aus. Russland könnte aus G20 fliegen. Ausblick: EZB-Rat bleibt defensiver als Draghi.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Deutschland wird den Kampf der Kurden gegen die Terrormiliz des Islamischen Staates (IS) mit schweren Waffen unterstützen. Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen