28.03.2013 21:32
Bewerten
 (3)

Aktien New York Schluss: Dow und S&P 500 schließen auf Rekordhoch

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am letzten Tag der verkürzten Osterwoche moderat zugelegt. Sowohl der Dow Jones Industrial (Dow Jones) als auch der S&P-500-Index (S&P 500) markierten ein Rekordhoch auf Schlussbasis. Die eher enttäuschenden Konjunkturdaten fanden bei den Anlegern kaum Beachtung. Mit einem Plus von 0,36 Prozent bei 14.578,54 Punkten ging der US-Leitindex aus dem Handel und gewann damit im Wochenverlauf 0,46 Prozent. Auf Quartalssicht, seit Jahresbeginn, stieg er sogar um etwas mehr als elf Prozent. Der S&P 500 (S&P 500) rückte am Gründonnerstag um 0,41 Prozent auf 1.569,19 Punkte vor.

    An der technologielastigen Nasdaq-Börse gewann der Composite-Index (NASDAQ Composite) 0,34 Prozent auf 3.267,52 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) stieg um 0,31 Prozent auf 2.818,69 Punkte. Beide legten damit im Wochenverlauf um etwas mehr als 0,60 Prozent zu.

    Das Wachstum der heimischen Wirtschaft im vierten Quartal wurde zwar in einer dritten Schätzung etwas angehoben, verfehlte aber die Markterwartung leicht. Die Stimmung der Einkaufsmanager in der Region Chicago hatte sich zudem im März unerwartet stark eingetrübt. Der entsprechende Index war auf den bisher tiefsten Wert in diesem Jahr gefallen, aber dennoch über der wichtigen Marke von 50 Punkten, die eine wirtschaftliche Belebung signalisiert, geblieben. Dass die wöchentliche Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe wieder deutlich gestiegen ist, wurde von den Experten der Deutschen Bank als recht typisch in der Zeit vor und nach den Osterfeiertagen bezeichnet./ck/he

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Springer-Konzern verwirft Umwandlung der Rechtsform. Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?