27.06.2013 22:17
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Erneut Gewinne - Daten stützen, Fed-Vertreter beruhigen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben am Donnerstag an ihre Aufwärtsbewegung der vergangenen zwei Handelstage angeknüpft. So eroberte der Dow Jones Industrial wieder die Mitte Juni gerissene Marke von 15.000 Punkten zurück. Anleger interpretierten die jüngsten Konjunkturdaten positiv. Zudem hatten ranghohe Vertreter der US-Notenbank (Fed) versucht, vermeintliche Missverständnisse über das Ende der hochexpansiven Geldpolitik auszuräumen. Dies habe die Anleger etwas beruhigt, sagten Börsianer.

    Der Dow (Dow Jones) stieg um 0,77 Prozent auf 15.024,49 Punkte. Für den breit gefassten S&P-500-Index (S&P 500) ging es um 0,62 Prozent auf 1.613,20 Punkte nach oben. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) gewann 0,45 Prozent auf 2.906,84 Punkte./la/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX startet leichter -- Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Tesla liefert 52 Prozent mehr Wagen aus

ADAC: Tanken am frühen Abend am günstigsten. Deal beschlossen: US-Krankenversicherer Aetna kauft Humana für 34 Milliarden Dollar. EU-Politiker fordern 'Ja' der Griechen beim Spar-Referendum. Ford ruft hunderttausende Wagen wegen Software-Fehlern zurück. Dämpfer für Allianz: Mittelabfluss bei Fondstochter Pimco wieder beschleunigt.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?