17.05.2013 22:23
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Erneut Rekordmarken bei Dow und S&P 500

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Höhenflug an der Wall Street scheint keine Grenzen zu kennen. Dank starker Konjunkturdaten kletterte der Dow Jones Industrial (Dow Jones) am Freitag im Handelsverlauf bis auf 15.357,40 Punkte und schloss schließlich noch 0,80 Prozent fester bei 15.354,40 Punkten - beide Werte bedeuteten neue Rekordmarken für den Leitindex, der auf Wochensicht ein Plus von 1,56 Prozent verbuchte. Mit neuen Höchstständen glänzte auch der marktbreite S&P-500-Index (S&P 500): Er stieg bis auf 1.667,38 Punkte und brachte ein Plus von 0,95 Prozent auf 1.666,12 Punkte ins Ziel. An der technologielastigen Nasdaq-Börse schloss der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) 0,99 Prozent fester bei 3.028,96 Punkten, was immerhin so hoch war wie seit Oktober 2000 nicht mehr.    Das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima hatte sich im Mai deutlich aufgehellt und den höchsten Stand seit Juli 2007 erreicht. Die Markterwartungen wurden klar übertroffen. Außerdem hatte der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren im April überraschend deutlich zugelegt. Nach Einschätzung von Experten ist insbesondere dieser Datenkranz ein gutes Signal für die weltgrößte Volkswirtschaft.

    Zudem hob Anlagestratege Thomas Lee von der US-Bank JPMorgan sein Jahresendziel für den S&P 500 von 1.580 auf 1.715 Punkte an. Der aktuelle Bullenmarkt laufe insbesondere seit Anfang 2013 stärker als von ihm erwartet, schrieb der Experte. Insbesondere Werte aus den Bereichen Technologie, Gesundheit und Finanzen böten ein attraktives Chance-Risiko-Profil./gl/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?