08.06.2012 22:27
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Gewinne ausgebaut - Hoffnung auf Spanien, Obama-Rede

    NEW YORK (dpa-AFX) - Angesichts der Hoffnung auf eine finanzielle Unterstützung Spaniens hat sich der US-Aktienmarkt zum Wochenschluss mit Gewinnen aus dem Handel verabschiedet. Seine anfänglichen Verluste machte der Dow Jones Industrial (Dow Jones) rasch wett und baute das Plus zuletzt auf 0,75 Prozent auf 12.554,20 Punkte aus. Damit stieg der US-Leitindex im Wochenvergleich um mehr als dreieinhalb Prozent.  Für den marktbreiten S&P 500-Index (S&P 500) ging es am Freitag um 0,81 Prozent auf 1.325,66 Punkte nach oben. An der technologielastigen Nasdaq-Börse legte der Composite Index (NASDAQ Composite) um 0,97 Prozent auf 2.858,42 Punkte zu. Der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) stieg um 0,94 Prozent auf 2.559,21 Punkte.

 

    Eine Meldung, wonach Spanien voraussichtlich noch an diesem Samstag beim Euro-Rettungsfonds EFSF einen Antrag auf Hilfe für seine kriselnden Banken stellt, hellte die Stimmung der Anleger auf. Nach Einschätzung von Volkswirt Christian Schulz von der Berenberg Bank wäre es eine Erleichterung, falls Spanien Hilfszahlungen beantragen würde. Vor allem wenn dies noch vor den griechischen Wahlen am 17. Juni geschehe, da so schon im Vorfeld ein weiterer möglicher Krisenherd ausgeschaltet werden könnte. Ähnlich äußerte sich Helaba-Volkswirtin Claudia Windt: "Wenn Spanien in den nächsten Tagen unter dem Rettungsschirm Schutz fände, dürfte dies zu einer gewissen Erleichterung an den Kapitalmärkten führen."

 

    Positiv reagierten die Anleger auch auf eine Rede von US-Präsident Barack Obama, der die Europäer zu einer Stärkung ihres Finanzsystems drängte. Zuvor hatten erneute Sorgen über eine weltweite Konjunkturabschwächung den US-Aktienmarkt belastet. Im April waren die Exporte Deutschlands - dem Wirtschaftsmotor der Eurozone - stärker als gedacht gefallen./mis/she

 

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Dow Jones im Minus -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

US-Anleihen: Überwiegend schwächer nach Verbraucherpreisen und Yellen-Aussagen. Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?