02.01.2013 22:26
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Gewinne nach Kompromiss im US-Budgetstreit

    NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der vorläufigen Einigung im US-Budgetstreit hat der US-Aktienmarkt am Mittwoch deutlich zugelegt. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) verbuchte den größten Tagesgewinn seit fast sieben Monaten und schloss 2,35 Prozent höher bei 13.412,55 Punkten.  Der breiter gefasste S&P-500-Index (S&P 500) rückte um 2,54 Prozent auf 1.462,42 Punkte vor. An der Technologiebörse Nasdaq ging es für den Composite-Index (NASDAQ Composite) um 3,07 Prozent auf 3.112,26 Punkte nach oben, und der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) gewann 3,21 Prozent auf 2.746,47 Punkte.

 

    Es herrsche Erleichterung, dass die Fiskal-Klippe umschifft worden sei, sagten Börsianer. Zuvor hatte nach dem Senat auch das US-Repräsentantenhaus einem Kompromiss zugestimmt, der Steuererhöhungen für Millionen Amerikaner zurücknimmt und massive Ausgabenkürzungen zunächst zurückstellt. In den kommenden Wochen seien allerdings weitere Schritt notwendig. Zudem war der ISM-Einkaufsmanagerindex Industrie im Dezember über die Wachstumsschwelle von 50 Punkten gestiegen. Analyst Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen wertete dies positiv, da sich eine Fortsetzung des moderaten US-Wachstums abzeichne./mis/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen