10.12.2012 22:15
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Kaum verändert bis freundlich - China-Daten stützen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben sich am Montag wenig verändert bis freundlich präsentiert. Ungeachtet der Rücktrittsankündigung des italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti und des weiter ungelösten US-Haushaltsstreits hielt sich der Dow Jones stabil mit plus 0,11 Prozent bei 13.169,88 Punkten. An den vergangenen drei Handelstagen hatte der US-Leitindex bereits zugelegt und im Wochenverlauf ein Plus von rund einem Prozent erzielt.

 

    Der breiter gefasste S&P 500 schloss mit plus 0,03 Prozent bei 1.418,55 Zählern nahezu unverändert. An der Nasdaq rückte der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 0,30 Prozent auf 2.986,96 Punkte vor. Der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) stieg um 0,27 Prozent auf 2.647,57 Punkte.

 

    Die Stabilität am Aktienmarkt sei vor allem den positiven Wirtschaftsdaten aus China vom Wochenende geschuldet, sagte ein Börsianer. So stieg die chinesische Industrieproduktion im November stärker als erwartet und auch der Autoabsatz legte weiter zu. Von Unsicherheit wegen des Vertrauensverlusts Montis und seiner Regierung in Italien oder des heimischen Haushaltsstreits sei derzeit wenig zu spüren, hieß es. Beim Haushaltsstreit herrsche vielmehr weiterhin Optimismus, dass rechtzeitig eine Einigung erzielt werde./ck/she

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow mit Verlusten -- Euro verharrt auf 11-Jahres-Tief -- Athen lockt säumige Schuldner -- RBS streicht 14.000 Stellen -- Henkel, Axel Springer, Standard Chartered im Fokus

Airbus bekommt A350-Darlehen und Hubschrauber-Aufträge. Streiks bereiten Deutscher Bank neue Kopfschmerzen. E.ON macht 2014 angeblich rund 3 Milliarden Euro Verlust. Buffetts Berkshire Hathaway plant offenbar erste Euro-Anleihe. US-Notenbanker Evans möchte Zinswende erst im Jahr 2016.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?