04.12.2012 22:16
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Knapp im Minus - Keine Fortschritte im Budgetstreit

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Dienstag mit leichten Abgaben an ihre Verluste vom Vortag angeknüpft. Investoren zeigten sich an der Wall Street abwartend wegen der nach wie vor ungelösten Haushaltsfrage in den USA, und so ging der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) um 0,11 Prozent leichter bei 12.951,78 Punkten ins Ziel, nachdem er im Verlauf um seinen Schlusskurs vom Vortag gependelt war. Der breit aufgestellte S&P 500 verlor 0,17 Prozent auf 1.407,05 Punkte, und an der Nasdaq gab der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 0,18 Prozent auf 2.996,69 Zähler nach. Der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) sank dort um 0,15 Prozent auf 2.667,89 Punkte.

 

    Im Streit über Steuererhöhungen für die Reichen in den USA zeichnet sich weiterhin keine Annäherung ab. Die oppositionellen Republikaner legten einen Plan zum Defizitabbau vor, der zwar neben massiven Ausgabenkürzungen auch einen Zuwachs an Steuereinnahmen vorsieht - aber keine Erhöhung der Steuersätze für die Reichen, wie es Präsident Barack Obama will. Das Weiße Haus lehnte den Plan deshalb ab. "Die Uhr tickt", sagte ein Marktbeobachter. Finden die Demokraten und Republikaner demnächst keine gemeinsame Lösung, treten zum Jahreswechsel automatisch Budgetkürzungen sowie Steuererhöhungen in Kraft, wodurch die Rezessionsgefahr für die weltgrößte Volkswirtschaft zunimmt./tih/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX mit Gewinnen -- Sony erwartet drastisch höheren Verlust -- iBank von Apple nur eine Frage der Zeit -- EZB erwägt Kauf von ABS mit schlechterer Bewertung -- Adobe, Deutsche Bank, Inditex im Fokus

Athen hat die letzten 'Phantomrenten' gekappt - Milliardenverluste. Richemont ausgebremst von Nachfragerückgang in Asien. Sky Deutschland empfiehlt Aktionären BSkyB-Angebot abzulehnen. China will mit Milliarden-Hilfe für Banken Konjunktur stärken. Schottland: Umfragen sehen Gegner der Unabhängigkeit knapp vorn. Boeing und Tesla-Gründer sollen US-Astronauten ins All bringen.
Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissionsvolumen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissionsvolumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?