12.09.2012 22:25
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Moderates Plus - ESM-Urteil stützt, warten auf Fed

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Mittwoch nach dem ESM-Urteil des Bundesverfassungsgerichts sowie in Erwartung weiterer Konjunkturmaßnahmen der Fed leicht zugelegt. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) schloss mit plus 0,07 Prozent auf 13.333,35 Punkte auf dem höchsten Stand seit Ende 2007, nachdem er zwischenzeitlich minimal in die Verlustzone gerutscht war. Für den breiter gefassten S&P 500-Index (S&P 500) ging es um 0,21 Prozent auf 1.436,56 Punkte hoch. An der Technologiebörse Nasdaq rückte der Composite Index (NASDAQ Composite) um 0,32 Prozent auf 3.114,31 Punkte vor, und der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) kletterte um 0,24 Prozent auf 2.791,68 Punkte.

 

    Zunächst hatte der US-Aktienmarkt von der Genehmigung des ESM-Rettungschirms durch das Bundesverfassungsgericht profitiert. Im Handelsverlauf habe sich das Augenmerk dann verstärkt auf US-Notenbank Fed gerichtet, kommentierte ein Händler den am Ende nur verhaltenen Kursanstieg des Dow. Die Fed wird am Donnerstag unter anderem ihren Zinsentscheid bekanntgeben. Viele Marktakteure würden aber vor allem eine weitere geldpolitische Lockerung durch die Fed zur Unterstützung der Konjunktur erwarten. Marktstratege Ishaq Siddiqi von ETX Capital gab allerdings zu bedenken, dass heute veröffentlichte, relativ gute US-Wirtschaftsdaten für Unsicherheit in puncto weitere Eingriffe der Fed gesorgt hätten./mis/she

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX gibt ab -- Dow im Plus -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren. Alstom-Aktionäre machen Weg für Übernahme durch GE frei. Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent. EZB stellt im Februar neuen 20-Euro-Schein vor. Lufthansa lehnt Gesamtschlichtung im Tarifstreit mit Piloten ab.
Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Wer verdient was?

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?