06.05.2013 22:23

Senden

Aktien New York Schluss: S&P 500 erneut auf Rekordhoch - Gute Stimmung hält an


    NEW YORK (dpa-AFX) - Der S&P-500-Index (S&P 500) hat am Montag erneut auf einem Rekordhoch geschlossen. Die anhaltend freundliche Stimmung an den Aktienmärkten bescherte auch den Technologiewerten weitere Gewinne. "Die Zentralbanken stehen auf der Seite der Aktienmärkte", sagte ein Börsianer. Der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) indes trat auf der Stelle. Das wichtigste Börsenberometer der Wall Street hatte am Freitag zum ersten Mal in seiner Geschichte die Marke von 15.000 Punkten übersprungen.

    Zum Handelsschluss gab der Dow um 0,03 Prozent auf 14.968,89 Punkte nach. Für den marktbreiten S&P-500-Index (S&P 500) ging es hingegen um 0,19 Prozent auf 1.617,50 Punkte hoch. Bei 1.619,77 Punkten hatte er zuvor einen Höchststand markiert. Bereits am Freitag hatte der Index erstmals die Marke von 1.600 Punkten geknackt. An der Technologiebörse Nasdaq stieg der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) zu Wochenbeginn um 0,37 Prozent auf 2.955,36 Punkte. Damit stand er so hoch wie zuletzt im Jahr 2000./la/he

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen