06.05.2013 22:23
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: S&P 500 erneut auf Rekordhoch - Gute Stimmung hält an

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der S&P-500-Index (S&P 500) hat am Montag erneut auf einem Rekordhoch geschlossen. Die anhaltend freundliche Stimmung an den Aktienmärkten bescherte auch den Technologiewerten weitere Gewinne. "Die Zentralbanken stehen auf der Seite der Aktienmärkte", sagte ein Börsianer. Der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) indes trat auf der Stelle. Das wichtigste Börsenberometer der Wall Street hatte am Freitag zum ersten Mal in seiner Geschichte die Marke von 15.000 Punkten übersprungen.

    Zum Handelsschluss gab der Dow um 0,03 Prozent auf 14.968,89 Punkte nach. Für den marktbreiten S&P-500-Index (S&P 500) ging es hingegen um 0,19 Prozent auf 1.617,50 Punkte hoch. Bei 1.619,77 Punkten hatte er zuvor einen Höchststand markiert. Bereits am Freitag hatte der Index erstmals die Marke von 1.600 Punkten geknackt. An der Technologiebörse Nasdaq stieg der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) zu Wochenbeginn um 0,37 Prozent auf 2.955,36 Punkte. Damit stand er so hoch wie zuletzt im Jahr 2000./la/he

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow startet kaum verändert -- Continental hebt Prognose an -- Standard & Poor's stuft Ausblick für EU herab -- Athen berät mit Gläubigern -- BMW, Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?