05.04.2013 22:31
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Aktien New York Schluss: S&P 500 mit größtem Wochenverlust 2013 - Arbeitsmarkt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der S&P-500-Index (S&P 500) hat am Freitag den bislang größten Wochenverlust des Jahres verzeichnet. Dem in den Vorwochen von Rekord zu Rekord geeilten Dow Jones Industrial (Dow Jones) blieb dieses Schicksal durch einen Schlussspurt in der letzten Handelsstunde erspart. Schwache Arbeitsmarktdaten hatten die Wall Street zum Wochenschluss ausgebremst. Die US-Wirtschaft hatte im März deutlich weniger neue Arbeitsplätze geschaffen als erwartet.

    Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) fiel um 0,28 Prozent auf 14.565,25 Punkte. Dies bedeutete auf Wochensicht ein Minus von 0,09 Prozent. Für den marktbreiten S&P-500-Index (S&P 500) ging es am Freitag um 0,43 Prozent auf 1.553,28 Punkte nach unten. Dies entsprach auf Wochenbasis einem Abschlag von 1,01 Prozent. An der technologielastigen Nasdaq Börse gaben die Kurse im Tagesverlauf noch deutlicher nach. So verlor der Composite-Index (NASDAQ Composite) 0,65 Prozent auf 3.203,86 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) büßte 0,83 Prozent auf 2.771,75 Punkte ein./la/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?