21.12.2012 22:24
Bewerten
 (0)

Aktien New York Schluss: Verluste - Haushaltsgespräche stocken

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die ausgebliebene Einigung im US-Haushaltsstreit hat den New Yorker Börsen am Freitag einen schwachen Wochenausklang eingebrockt. Durchwachsene Konjunkturdaten traten angesichts der Fokussierung auf die sogenannte Haushaltsklippe einmal mehr in den Hintergrund. Ohne Einigung drohen zum Jahreswechsel automatische Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen. Außerdem stand der "Große Verfall" an den Terminmärkten auf der Agenda.

 

    Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) schloss 0,91 Prozent tiefer bei 13,190,84 Punkten. Auf Wochensicht behauptete der Leitindex zwar ein Plus von 0,43 Prozent. Die Jahresbilanz fällt mit plus acht Prozent aber bisher vergleichsweise bescheiden aus. Der Dax (DAX) liegt kurz vor dem Jahresende mit einem Anstieg um 29 Prozent weit vorn, und selbst der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) als Leitindex der Eurozone schaffte ungeachtet der europäischen Schuldenkrise ein Kursplus von gut 14 Prozent.

 

    Der breit gefasste US-Index S&P 500 verlor am Freitag 0,94 Prozent auf 1.430,15 Punkte, schnitt mit einem Jahresgewinn von knapp 14 Prozent aber immerhin fast so gut wie der EuroStoxx ab. An der Technologiebörse Nasdaq sank der Composite-Index (NASDAQ Composite) vor dem Wochenende um 0,96 Prozent auf 3.021,01 Punkte, und der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) gab um 1,07 Prozent auf 2.664,67 Punkte nach./gl/jha/

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow stabil -- E.ON und RWE-Aktien heben nach BVG-Urteil ab -- OPEC will weitere Förderstaaten zu Drosselung bewegen -- Uniper und innogy erobern MDAX -- BVB im Fokus

Novartis erwägt offenbar Verkauf von älteren Arzneien. Brexit-Unterhändler Barnier will Einigung mit London bis Oktober 2018. Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen. McDonald's behält angeblich Minderheitsanteil an China-Geschäft.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?