19.04.2013 19:59
Bewerten
 (0)

Aktien New York: Überwiegend Gewinne - IBM drückt Dow ins Minus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Freitag nach zahlreichen Bilanzvorlagen mehrheitlich gewonnen. Lediglich der Dow Jones Industrial (Dow Jones) verzeichnete nach enttäuscht aufgenommenen Resultaten von Schwergewichten wie IBM moderate Verluste. Zuletzt stand der US-Leitindex 0,19 Prozent tiefer bei 14.509,37 Punkten.

    Bei den anderen wichtigen US-Indizes sorgten hingegen gute Zahlen etwa von Google für Auftrieb. Der breiter gefasste S&P-500-Index (S&P 500) gewann 0,63 Prozent auf 1.551,28 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq rückte der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 1,07 Prozent auf 3.200,28 Punkte vor. Der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) stieg um 1,23 Prozent auf 2.775,65 Punkte.

    Der IT-Konzern IBM hatte im ersten Quartal unter schwachen Geschäften mit Hardware und Software gelitten. Die Aktien sackten als Dow-Schlusslicht dann auch um 8,23 Prozent ab. Auch General Electric (GE) und McDonald's (McDonalds) konnten die Anleger mit ihren Bilanzvorlagen nicht überzeugen. Die Papiere des Siemens-Wettbewerbers büßten 3,84 Prozent ein, die der Fast-Food-Kette 2,05 Prozent.

    Microsoft (Microsoft) setzten sich hingegen mit plus 3,18 Prozent an die Dow-Spitze, nachdem der Softwarekonzern den Gewinn zum Jahresauftakt deutlicher gesteigert hatte als gedacht. Erfreuliches berichtete auch der Suchmaschinen-Betreiber Google . Er überraschte mit einem starken Wachstum in den ersten drei Monaten des Jahres. Die Aktien zogen um 3,34 Prozent an.

    Abseits der Berichtssaison richteten sich die Blicke auf die Papiere von Dell, die 3,69 Prozent einbüßten. Der Finanzinvestor Blackstone (The Blackstone Group LP) hatte sich zuvor wegen des rückläufigen PC-Marktes aus dem Bieterwettkampf um den PC-Hersteller zurückgezogen. Der Aktienkurs von Vertex Pharmaceuticals explodierte nach einer Phase-2-Studie zur Mukoviszidose-Behandlung mit plus 58,69 Prozent förmlich. Den Daten zufolge verbessert eine Kombinationstherapie mit dem Medikament Kalydeco und dem experimentellen Mittel VX-661 die Lungenfunktion von Patienten, die unter der Autoimmunkrankheit leiden./mis/he

Nachrichten zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.04.2016IBM NeutralUBS AG
18.04.2016IBM market-performBernstein Research
14.04.2016IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.04.2016IBM Sector PerformRBC Capital Markets
01.03.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.04.2016IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.02.2016IBM overweightMorgan Stanley
08.01.2016IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.10.2015IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.08.2015IBM BuyArgus Research Company
19.04.2016IBM NeutralUBS AG
18.04.2016IBM market-performBernstein Research
01.04.2016IBM Sector PerformRBC Capital Markets
22.02.2016IBM market-performBernstein Research
22.02.2016IBM HaltenIndependent Research GmbH
01.03.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
20.01.2016IBM UnderperformJefferies & Company Inc.
20.01.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
06.08.2013IBM verkaufenCredit Suisse Group
17.10.2012IBM sellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für IBM Corp. (International Business Machines) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht mit Plus ins Wochenende -- Dow: Yellen-Effekt verpufft -- US-Wirtschaft wächst schwach -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL, Google und Oracle im Fokus

Bank of America versucht erneut Kreditkartentochter MBNA zu verkaufen. Monsanto-Managern winkt Millionen-Regen bei Übernahme. Air France tankt nach Sprit-Protesten mehr im Ausland. EU verschärft erneut Sanktionen gegen Nordkorea. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten. Yellen: Leitzinserhöhung in den kommenden Monaten angemessen. BMW & Co.: Autobauer rufen in den USA Millionen Wagen zurück.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?