19.04.2013 16:20
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Aktien New York: Uneinheitlich - Quartalszahlen im Fokus

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten US-Börsen haben sich am Freitag uneinheitlich entwickelt. Enttäuscht aufgenommene Quartalszahlen von Dow-Jones-Schwergewichten wie IBM und McDonalds drückten den US-Leitindex (Dow Jones) im frühen Handel auf minus 0,28 Prozent bei 14.497,03 Punkten.

    Bei den anderen wichtigen US-Indizes sorgten hingegen gute Resultate etwa von Google und Microsoft für Auftrieb. Der breiter gefasste S&P-500-Index (S&P 500) gewann 0,32 Prozent auf 1.546,60 Punkte.

    An der Technologiebörse Nasdaq rückten der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 0,65 Prozent auf 3.186,95 Punkte vor, der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) stieg um 0,84 Prozent auf 2.764,90 Punkte. Auf Konjunkturseite stehen keine wichtigen Daten auf der Agenda./mis/zb

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?