26.12.2012 22:17
Bewerten
 (0)

Aktien New York: Verluste - Einzelhandelsdaten enttäuschen

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten US-Aktienindizes sind am Mittwoch angesichts mit Enttäuschung aufgenommener Konjunkturdaten mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) gab um 0,19 Prozent auf 13.114,59 Punkte nach. Der breit gefasste S&P-500-Index (S&P 500) verlor 0,48 Prozent auf 1.419,83 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq fiel der Composite-Index (NASDAQ Composite) um 0,74 Prozent auf 2.990,16 Punkte. Der Auswahlindex NASDAQ 100 sank um 0,79 Prozent auf 2.637,18 Punkte.

 

    Das Handelsvolumen sei recht niedrig gewesen, sagten Marktteilnehmer. Am Dienstag waren die US-Aktienmärkte wegen Weihnachten geschlossen geblieben, nachdem am Montag nur verkürzt gehandelt worden war. Die europäischen Aktienmärkte starten erst am Donnerstag wieder mit dem Handel./he

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- Dow fester -- Commerzbank peilt für 2015 Dividende an -- Daimler mit kräftigem Gewinnsprung -- Tsipras erwartet Einigung mit Geldgebern -- Apple, Santander im Fokus

Twitter-Aktie vom Handel ausgesetzt. Software AG beschließt Einzug eigener Aktien. Manz rüstet sich mit Kapitalerhöhung für Zukäufe. Insider: Zerlegung der Deutschen Bank scheitert im Stresstest. Euro-Zonen-Chef: Griechen haben sich verzockt. Ford-Gewinn sinkt - Verluste in Europa dauern an.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?