06.09.2013 16:16
Bewerten
 (0)

Aktien New York: Verluste - Syrien-Ängste wieder aufgeflammt

    NEW YORK (dpa-AFX) - Sorgen um eine Eskalation des Syrien-Konfliktes haben den US-Aktienmarkt am Freitag ins Minus gedrückt. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones) fiel im frühen Handel um 0,93 Prozent auf 14.798,25 Punkte. Für den marktbreiten S&P-500-Index (S&P 500) ging es um 0,81 Prozent auf 1.641,70 Punkte nach unten, und der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 (NASDAQ 100) büßte 0,87 Prozent auf 3.102,60 Punkte ein.

    Zunächst hatten positiv aufgenommene US-Arbeitsmarktdaten für einen freundlichen Handelsauftakt gesorgt. Der Stellenaufbau außerhalb der Landwirtschaft fiel in den USA im August überraschend schwach aus. Zudem wurde die Entwicklung für Juni und Juli nach unten revidiert. Dadurch habe in den Augen viele Investoren das Risiko einer zeitnahen Drosselung der lockeren US-Geldpolitik etwas nachgelassen, sagte ein Händler.

    Die gute Stimmung wurde dem Händler zufolge allerdings rasch durch die Meldung über eine Aussage des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum Syrien-Konflikt getrübt. Putin habe von Unterstützung für Syrien gesprochen, falls das Land von anderen Staaten angegriffen werde./mis/zb

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt nach volatilem Handel kaum bewegt -- US-Börsen schließen höher -- GoPro verschiebt erste Drohne -- Evonik mit Milliarden-Zukauf -- Apple, Murdochs News Corp, Toshiba im Fokus

Eurokurs fällt unter 1,14 US-Dollar. Commerzbank untersucht umstrittene Dividendengeschäfte. Am US-Arbeitsmarkt entstehen überraschend wenige Stellen. Intesa Sanpaolo verdient ein Viertel weniger. RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?