06.05.2013 16:30
Bewerten
 (0)

Aktien New York: Wenig verändert nach jüngsten Rekordständen - Ruhiger Handel

    NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben sich am Montag nach ihrer jüngsten Rekordrally nur wenig bewegt. Der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) gab im frühen Handel um 0,13 Prozent auf 14.954,28 Punkte nach. Das wichtigste Börsenberometer der Wall Street hatte am Freitag zum ersten Mal in seiner Geschichte die Marke von 15.000 Punkten übersprungen.

    Der marktbreite S&P-500-Index (S&P 500) bewegte sich am Montag mit einem Plus von 0,08 Prozent auf 1.615,68 Punkten kaum von der Stelle. An der Technologiebörse Nasdaq stieg der Auswahlindex Nasdaq 100 (NASDAQ 100) um 0,23 Prozent auf 2.951,38 Punkte.

    Angesichts fehlender positiver Impulse durch Konjunktur- oder Unternehmensnachrichten sprachen Börsianer von einem ruhigen Handelstag. Dazu trage auch der Feiertag in Großbritannien bei, womit britische Banken als Akteure am Markt ausfielen./la/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX leichter -- Dow in Grün erwartet -- Deutsche Bank schreibt Millionengewinne -- Infineon hebt Ausblick an -- Alibaba-Aktie bricht nach verfehltem Umsatzziel ein -- Apple, Samsung im Fokus

Zooplus-Aktie steigt nach vorläufigen Zahlen auf Rekordhoch. Ford erleidet Gewinneinbruch. Ölpreise drücken Deutschland in die Minusinflation. Gazprom-Gewinn bricht ein. Im Januar wieder mehr als 3 Millionen Arbeitslose. Jenoptik rettet schwaches Jahr mit gutem Schlussquartal.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?