28.11.2012 19:45
Bewerten
 (0)

Aktien Osteuropa Schluss: Einheitlich im Minus

    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die osteuropäischen Börsen am Mittwoch Verluste verzeichnet. Dabei endeten die Aktienmärkte in Prag und Moskau deutlich tiefer, während sich die Handelsplätze in Warschau und Budapest nur leicht im Minus präsentierten. Belastet habe erneut der Streit zwischen den Parteien um den US-Haushalt, hieß es. Am späten Nachmittag habe sich die Stimmung jedoch etwas aufgehellt, nachdem sich der Sprecher des Repräsentantenhauses und Republikaner John Boehner optimistisch für weitere Gespräche gezeigt hatte.

 

    In Prag verlor der Leitindex PX 1,96 Prozent auf 975,62 Punkte. Nach Vorlage von verlustträchtigen Zahlen sackten Aktien des Immobilien-Entwicklers Orco um 3,38 Prozent auf 65,95 Tschechische Kronen ab. Klare Kursverluste verbuchten zudem Bankwerte. In einem schwachen europäischen Branchenumfeld sackten Erste Group (Erste Group Bank) um 3,39 Prozent auf 533,40 Kronen ab und Komercni Banka büßten 1,91 Prozent auf 3.845,0 Kronen ein. Auch Vienna Insurance Group verloren 1,11 Prozent auf 885,10 Kronen.

 

    In Warschau sank der Leitindex Wig-20 um 0,23 Prozent auf 2.401,54 Punkte. Der breiter gefasste Wig-Index (WIG) fiel um 0,11 Prozent auf 44.605,42 Zähler. Papiere von Kernel legten um 2,04 Prozent auf 67,55 Polnische Zloty zu, obwohl der Agrarkonzern mit seinen Gewinnzahlen die Konsensusschätzungen leicht verfehlt hatte. Gesucht waren zudem Öltitel. Dementsprechend zogen Grupa Lotos um 3,44 Prozent auf 36,97 Zloty an und PKN Orlen (PKN ORLEN) gewannen 2,24 Prozent auf 46,93 Zloty. Die Aktien des Minenkonzerns KGHM (KGHM Polska Miedź) büßten indessen 1,52 Prozent auf 174,50 Zloty ein.

 

    In Budapest verlor der Leitindex Bux (BUX) 0,16 Prozent auf 17.634,96 Zähler. Ohne klare Richtung schlossen die Pharmatitel. So legten Egis 1,55 Prozent auf 16.980 Ungarische Forint zu, Richter Gedeon rutschten dagegen um 0,22 Prozent auf 35.480 Forint ab. Schwach notierten Bankwerte. FHB Bank verloren 2,33 Prozent auf 419 Forint und OTP Bank (Orságos Takar És Ker BK ON) sanken um 0,05 Prozent auf 3.878 Forint.

 

    In Moskau fiel der RTS-Interfax-Index (RTS) um 1,43 Prozent auf 1.397,38 Punkte./APA/edh/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Erste Group Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Erste Group Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.11.2012Erste Group Bank kaufenDie Actien-Börse
31.10.2012Erste Group Bank neutralExane-BNP Paribas SA
31.10.2012Erste Group Bank neutralNomura
31.10.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
31.10.2012Erste Group Bank equal-weightMorgan Stanley
12.11.2012Erste Group Bank kaufenDie Actien-Börse
31.10.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.08.2012Erste Group Bank buyCitigroup Corp.
01.08.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
19.07.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
31.10.2012Erste Group Bank neutralExane-BNP Paribas SA
31.10.2012Erste Group Bank neutralNomura
31.10.2012Erste Group Bank equal-weightMorgan Stanley
19.10.2012Erste Group Bank neutralNomura
20.09.2012Erste Group Bank neutralUBS AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Erste Group Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Erste Group Bank News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Erste Group Bank News

Heute im Fokus

DAX im Minus - Techwerte rutschen ab -- ZEW-Index fällt -- Apple: Mehr als 4 Mio iPhone-6-Bestellungen in 24 Stunden -- United Internet mit Kapitalerhöhung -- Alibaba, Airbus im Fokus

Rubel: Rekordtief. Thomas Cook erwartet Gewinnsprung. Stada bekräftigt Prognose. Cameron verspricht Schotten weitreichende Selbstbestimmung. Dämmstoffspezialist Armacell erwägt Börsengang. Orange will Breitbandanbieter Jazztel schlucken. Russland bereit zu neuen Gasgesprächen. Lufthansa: Pilotengewerkschaft sagt Streik ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?