Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

17.01.2013 19:21

Senden

Aktien Osteuropa Schluss: Kursgewinne

Citigroup zu myNews hinzufügen Was ist das?


    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - In einem nach guten US-Wirtschafsdaten in ganz Europa freundlichen Umfeld haben auch die wichtigsten osteuropäischen Börsen am Donnerstag zugelegt.

 

    An der Budapester Börse gewann der BUX 1,68 Prozent auf 19.508,91 Punkte. Der ungarische Leitindex hatte sich mit einem Kursanstieg von knapp über sieben Prozent im Jahr 2012 deutlich schwächer entwickelt als die Pendants in Polen und Tschechien. Dies ist den Raiffeisen-Experten zufolge vor allem auf die Politik, dem größten Risikofaktor in Ungarn, zurückzuführen. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres waren Versprechen gebrochen und Steuerbelastungspakete geschnürt worden. Für 2013 gehen die Experten von einem BIP-Rückgang in Höhe von 0,5 Prozent aus.

 

    Unter den Einzelwerten zeigten Finanztitel nach enttäuschenden Zahlen der Bank of America (BoA) (Bank of America) und Citigroup keine klare Richtung: OTP Bank (Orságos Takar És Ker BK ON) legten erneut deutlich zu und endeten 2,44 Prozent höher bei 4.655 Ungarischen Forint. FHB Land Credit & Mortgage Bank verloren hingegen 0,45 Prozent auf 435 Forint. Die Ölaktie Magyar Olay es Gazipari (Mol) verzeichnete unterdessen ein deutliches Plus von 2,68 Prozent auf 18.900 Forint.

 

    In Prag stieg der Leitindex PX um 0,28 Prozent auf 1.042,26 Punkte. Den Experten der Raiffeisen Research zufolge muss sich der tschechische PX nun endgültig von seinem Nimbus als defensives Aktienbarometer verabschieden, nachdem mit einer Gewichtung von 58 Prozent überwiegend Banken und Versicherungen die Richtung bestimmten. Defensive Werte wie Ceske Energeticke Zavody (CEZ) (CEZ AS) und Telefonica CR machten aktuell gemeinsam nur mehr rund 31 Prozent aus.

 

    Im Bankensektor verloren Erste Group (Erste Group Bank) 0,46 Prozent auf 648,90 Tschechische Kronen. Komercni Banka gewannen unterdessen 0,89 Prozent auf 3.970 Kronen. Im Immobiliensektor kletterten Orco um 4,21 Prozent auf 68 Kronen nach oben. NWR zählten mit einem klaren Aufschlag von 2,32 auf 92,65 Kronen ebenfalls zu den besseren Werten auf der Kurstafel.

 

    Der Warschauer Leitindex Wig-20 schloss mit einem kleinen Plus von 0,08 Prozent auf 2.567,16 Punkten. Der breiter gefasste Wig-Index (WIG) verbesserte sich um 0,29 Prozent auf 47.661,37 Zähler. KGHM Polska Miedz (KGHM Polska Miedź) stiegen weitere 0,85 Prozent auf 189,60 Polnische Zloty. Die Titel des Kupferunternehmens waren bereits am Vortag um über zwei Prozent nach oben geklettert. Unter den Bankwerten notierten PKO 0,52 Prozent auf 36,49 Zloty höher und Pekao verabschiedeten sich um 0,59 Prozent auf 169,10 Zloty fester aus dem Handel.

 

    Der russische RTS-Interfax-Index (RTS) gewann weitere 0,91 Prozent auf 1.585,44 Punkte./spe/APA/ag/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Nach Fed-Verbot für 2014
Citigroup will jetzt Anfang 2015 eigene Aktien kaufen
Die Citigroup hält trotz des jüngsten Verbots durch die US-Notenbank an ihren Aktienrückkauf-Plänen fest. » mehr
23.04.14
Unternehmen: Citigroup reduziert Risiken (N-TV)
22.04.14
SAP: UBS und Citigroup raten zum Kauf (Der Aktionär)
22.04.14
Citigroup shareholders approve CEO pay package (EN, Market Watch)
22.04.14
Citigroup Shareholders Approve CEO Pay Package (FOX Business)
22.04.14
Citigroup Says Next Year's Annual Meeting Will be Webcast (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
22.04.14
Citigroup CEO Addresses Fed Concerns at Annual Meeting (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
22.04.14
Proof Wells Fargo Is Safer Than Bank of America Corp and Citigroup Inc (EN, MotleyFool)
22.04.14
Citigroup to seek sale of 50 branches in California: Bloomberg (Reuters Business)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Citigroup Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
28.03.14Citigroup HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
05.12.13Citigroup haltenDeutsche Bank AG
16.10.13Citigroup kaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
26.09.13Citigroup kaufenDeutsche Bank AG
16.07.13Citigroup kaufenMorgan Stanley
16.10.13Citigroup kaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
26.09.13Citigroup kaufenDeutsche Bank AG
16.07.13Citigroup kaufenMorgan Stanley
15.07.13Citigroup kaufenDeutsche Bank AG
02.07.13Citigroup kaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
28.03.14Citigroup HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
05.12.13Citigroup haltenDeutsche Bank AG
06.12.12Citigroup equal-weightMorgan Stanley
17.10.12Citigroup neutralUBS AG
17.10.12Citigroup equal-weightMorgan Stanley
02.11.11Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
28.07.11Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
01.02.10Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
22.10.09Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
04.08.09Citigroup verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Citigroup Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen