-->-->
28.01.2013 19:09
Bewerten
 (0)

Aktien Osteuropa Schluss: Prag und Warschau im Minus - Moskau und Budapest fest

    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mit uneinheitlicher Tendenz haben die osteuropäischen Aktienbörsen am Montag geschlossen. Während die Handelsplätze in Prag und Warschau Verluste hinnehmen mussten, endeten die Leitindizes in Budapest und Moskau klar im Plus.

 

    Der Budapester Leitindex Bux (BUX) ging mit einem Aufschlag von 0,77 Prozent bei 19.445,53 Punkten aus dem Handel. Eine gemischte Tendenz gab es in Budapest im Finanzbereich zu sehen. Während FHB-Papiere um 1,17 Prozent auf 422 Forint zurückgingen, konnten OTP Bank (Orságos Takar És Ker BK ON) einen Gewinn von 1,96 Prozent auf 4.680 Forint verbuchen. Unter den weiteren ungarischen Blue Chips verteuerten sich MOL um 0,37 Prozent auf 18.670 Forint. MTelekom schlossen mit einem Aufschlag von 0,50 Prozent auf 402 Forint.

 

    In Prag schloss der Leitindex PX 1,14 Prozent tiefer bei 1.012,57 Punkten. Starken Verkaufsdruck gab bei Komercni Banka . Die Titel sackten um 3,95 Prozent auf 3.745,0 Kronen nach unten. Erste Group verloren 0,90 Prozent auf 627,60 Kronen. CEZ (CEZ AS) gingen mit minus 0,65 Prozent auf 613,0 Kronen zurück und absolvierten damit den vierten Verlusttag in Folge. Marktteilnehmer verweisen auf erneut gesunkene Preise an der deutschen Strombörse. NWR schlossen mit einem Rückgang von 2,76 Prozent auf 88,00 Kronen. Das Minenunternehmen berichtete laut Händlern über gesunkene Absatzpreise im ersten Geschäftsquartal.

 

    Der Warschauer Leitindex Wig-20 fiel um 0,82 Prozent auf 2.521,50 Punkte. Der breiter gefasste Wig-Index (WIG) sank um 0,61 Prozent auf 47.324,06 Punkte. Eurocash gingen mit einem Aufschlag von 2,08 Prozent auf 49,0 Zloty aus dem Tag. Das Investmenthaus Fidelity Funds reduzierte den Anteil an dem Unternehmen auf 4,99 Prozent. Bioton schlossen mit einem Aufschlag von 16,67 Prozent auf 0,07 Zloty. Das Biotechnologieunternehmen beendete ein geplantes Joint Venture mit dem Pharmaunternehmen Actavis. Die Aktie war bereits am Freitag um rund 25 Prozent abgerutscht. PKO Bank verabschiedeten sich nach einer Analysten-Hochstufung mit plus 0,29 Prozent auf 34,80 Zloty aus der Börsensitzung.

 

    Der russische RTS-Interfax-Index (RTS) stieg um 1,09 Prozent auf 1.636,49 Punkte./ste/APA/edh/

 

Nachrichten zu CEZ AS

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CEZ AS

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.11.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
09.11.2012CEZ AS neutralJ.P. Morgan Cazenove
09.11.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
07.09.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
21.08.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
19.11.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
09.11.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
07.09.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
21.08.2012CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
09.12.2010CEZ AS kaufenMinerva Investments Taurus AG
09.11.2012CEZ AS neutralJ.P. Morgan Cazenove
16.08.2011CEZ AS holdUniCredit Research
22.07.2011CEZ AS holdUniCredit Research
21.04.2011CEZ AS holdUniCredit Research
17.03.2011CEZ AS equal-weightMorgan Stanley
07.08.2012CEZ AS reduceNomura
29.11.2011CEZ AS reduceNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CEZ AS nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

CEZ AS Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- STADA-Chef verspricht Aktionären Veränderung -- VW-Vergleichsangebot im Abgas-Skandal kommt bei US-Kunden gut an

Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte. Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit. Intel und Microsoft arbeiten daran: Aus Virtual und Augmented Reality wird "Merged Reality".
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->