Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

28.02.2013 19:06

Senden

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne in freundlichem Umfeld

Erste Group Bank zu myNews hinzufügen Was ist das?


    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen Osteuropas haben am Donnerstag in einem international freundlichen Umfeld zugelegt. Die anfängliche Panik der Anleger nach den Wahlen in Italien scheine vergessen, sagte Händlerin Anita Paluch vom Broker Gekko Markets. Dank der Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke und EZB-Präsident Mario Draghi, die sich für eine weiterhin lockere Geldpolitik ausgesprochen hätten, seien die Anleger wieder risikofreudiger gewesen.

    In Warschau stieg der Leitindex Wig-20 um 0,07 Prozent auf 2.452,01 Punkte und der breiter gefasste Wig-Index (WIG) kletterte um 0,08 Prozent auf 46.280,36 Zähler. TVN gaben nach Zahlen um 0,61 Prozent auf 9,70 Zloty nach. Der Umsatz sowie der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen waren im Schlussquartal hinter den Erwartungen zurückgeblieben. PGE fielen um 1,58 Prozent auf 16,25 Zloty. PKO BP gewannen 1,48 Prozent auf 35,60 Zloty.

    An der Prager Börse schloss der Leitindex PX 1,87 Prozent höher bei 1.014,57 Punkten. Erste Group (Erste Group Bank) schrieb nach dem Verlustjahr 2011 im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 wieder Gewinne. Die Aktien schnellten daraufhin um 6,10 Prozent auf 635,00 Kronen nach oben. Komercni Banka rückten um 1,78 Prozent auf 3.999,00 Kronen vor. Ceske Energeticke Zavody (CEZ) (CEZ AS) büßten 0,84 Prozent auf 592,00 Kronen ein. Der zu zwei Dritteln staatliche tschechische Energiekonzern verzeichnete 2012 einen Gewinnrückgang. CETV konnten indes ihre Vortagesverluste von mehr als achteinhalb teilweise wettmachen. Sie gewannen 7,79 Prozent auf 102,40 Kronen.

    In Budapest legte der Leitindex Bux (BUX) 1,60 Prozent auf 18.804,96 Zähler zu. MTelekom zählten nach Zahlen mit plus 4,35 Prozent auf 407,0 Forint zu den Favoriten. Deutlich fester schlossen auch Bankenwerte. OTP Bank (Orságos Takar És Ker BK ON) zogen um 1,51 Prozent auf 4.700,0 Forint an und FHB Land Credit & Mortgage Bank stiegen um 2,22 Prozent auf 414,0 Forint. Magyar Olay es Gazipari (Mol) verteuerten sich um 1,99 Prozent auf 17.390,0 Forint.

    Der russische RTS-Interfax-Index (RTS) stieg um 0,25 Prozent auf 1.534,41 Punkte./nuk/APA/mis/edh

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Erste Group Bank AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12.11.12Erste Group Bank kaufenDie Actien-Börse
31.10.12Erste Group Bank neutralExane-BNP Paribas SA
31.10.12Erste Group Bank neutralNomura
31.10.12Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
31.10.12Erste Group Bank equal-weightMorgan Stanley
12.11.12Erste Group Bank kaufenDie Actien-Börse
31.10.12Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.08.12Erste Group Bank buyCitigroup Corp.
01.08.12Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
19.07.12Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
31.10.12Erste Group Bank neutralExane-BNP Paribas SA
31.10.12Erste Group Bank neutralNomura
31.10.12Erste Group Bank equal-weightMorgan Stanley
19.10.12Erste Group Bank neutralNomura
20.09.12Erste Group Bank neutralUBS AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Erste Group Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen