28.02.2013 19:06
Bewerten
 (0)

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne in freundlichem Umfeld

    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen Osteuropas haben am Donnerstag in einem international freundlichen Umfeld zugelegt. Die anfängliche Panik der Anleger nach den Wahlen in Italien scheine vergessen, sagte Händlerin Anita Paluch vom Broker Gekko Markets. Dank der Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke und EZB-Präsident Mario Draghi, die sich für eine weiterhin lockere Geldpolitik ausgesprochen hätten, seien die Anleger wieder risikofreudiger gewesen.

    In Warschau stieg der Leitindex Wig-20 um 0,07 Prozent auf 2.452,01 Punkte und der breiter gefasste Wig-Index (WIG) kletterte um 0,08 Prozent auf 46.280,36 Zähler. TVN gaben nach Zahlen um 0,61 Prozent auf 9,70 Zloty nach. Der Umsatz sowie der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen waren im Schlussquartal hinter den Erwartungen zurückgeblieben. PGE fielen um 1,58 Prozent auf 16,25 Zloty. PKO BP gewannen 1,48 Prozent auf 35,60 Zloty.

    An der Prager Börse schloss der Leitindex PX 1,87 Prozent höher bei 1.014,57 Punkten. Erste Group (Erste Group Bank) schrieb nach dem Verlustjahr 2011 im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 wieder Gewinne. Die Aktien schnellten daraufhin um 6,10 Prozent auf 635,00 Kronen nach oben. Komercni Banka rückten um 1,78 Prozent auf 3.999,00 Kronen vor. Ceske Energeticke Zavody (CEZ) (CEZ AS) büßten 0,84 Prozent auf 592,00 Kronen ein. Der zu zwei Dritteln staatliche tschechische Energiekonzern verzeichnete 2012 einen Gewinnrückgang. CETV konnten indes ihre Vortagesverluste von mehr als achteinhalb teilweise wettmachen. Sie gewannen 7,79 Prozent auf 102,40 Kronen.

    In Budapest legte der Leitindex Bux (BUX) 1,60 Prozent auf 18.804,96 Zähler zu. MTelekom zählten nach Zahlen mit plus 4,35 Prozent auf 407,0 Forint zu den Favoriten. Deutlich fester schlossen auch Bankenwerte. OTP Bank (Orságos Takar És Ker BK ON) zogen um 1,51 Prozent auf 4.700,0 Forint an und FHB Land Credit & Mortgage Bank stiegen um 2,22 Prozent auf 414,0 Forint. Magyar Olay es Gazipari (Mol) verteuerten sich um 1,99 Prozent auf 17.390,0 Forint.

    Der russische RTS-Interfax-Index (RTS) stieg um 0,25 Prozent auf 1.534,41 Punkte./nuk/APA/mis/edh

Nachrichten zu Erste Group Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Erste Group Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.11.2012Erste Group Bank kaufenDie Actien-Börse
31.10.2012Erste Group Bank neutralExane-BNP Paribas SA
31.10.2012Erste Group Bank neutralNomura
31.10.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
31.10.2012Erste Group Bank equal-weightMorgan Stanley
12.11.2012Erste Group Bank kaufenDie Actien-Börse
31.10.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.08.2012Erste Group Bank buyCitigroup Corp.
01.08.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
19.07.2012Erste Group Bank buySociété Générale Group S.A. (SG)
31.10.2012Erste Group Bank neutralExane-BNP Paribas SA
31.10.2012Erste Group Bank neutralNomura
31.10.2012Erste Group Bank equal-weightMorgan Stanley
19.10.2012Erste Group Bank neutralNomura
20.09.2012Erste Group Bank neutralUBS AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Erste Group Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Asiens Börsen schließen im Minus -- No: Italiener lehnen Verfassungsreform ab -- Deutsche Bank zahlt 60 Millionen Dollar wegen Goldpreis-Absprachen -- Volkswagen im Fokus

BASF, LANXESS, Covestro: Chemiewerte profitieren von positiver Merrill-Studie - Aktien steigen. EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern. Panasonic will österreichischen Autozulieferer ZKW kaufen. BMW schickt 2017 autonome Testflotte in Münchner Innenstadt. Obama blockiert AIXTRON-Übernahme - Unternehmen gibt Hoffnung nicht auf.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?