Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

26.11.2012 19:18

Senden

Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich

CEZ AS zu myNews hinzufügen Was ist das?


    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die Börsen in Osteuropa haben am Montag uneinheitlich geschlossen. Während in Prag und Warschau die wichtigsten Indizes zulegten, gaben die Aktienmärkte in Budapest und Moskau nach.

 

    In Prag gewann der Leitindex PX 0,65 Prozent auf 983,25 Punkte. Die auffälligste Kursbewegung absolvierte zum Auftakt der neuen Handelswoche NWR. Die Aktien des Rohstoffunternehmens zogen um 5,21 Prozent auf 76,80 Tschechische Kronen an. Im Energiebereich verbuchte Ceske Energeticke Zavody (CEZ) (CEZ AS) ein Plus von 2,30 Prozent auf 677,0 Kronen. Orco schlossen mit plus 2,16 Prozent auf 68,90 Kronen. Laut Informationen vom Freitag hält der Immobilieninvestor Radovan Vitek, der Eigentümer der CPI Group, etwa 30 Prozent an dem Immobilienunternehmen über seine Firmen.

 

    In Warschau rückte der Leitindex Wig-20 um 0,31 Prozent auf 2.405,82 Punkte vor. Der breiter gefasste Wig-Index (WIG) stieg um 0,37 Prozent auf 44.602,83 Zähler. Netia gingen mit einem Abschlag von 0,92 Prozent auf 5,40 Polnsiche Zloty aus dem Handel. Der Anbieter von Telekom-Dienstleistungen hatte über Aktienverkäufe von zwei Mitgliedern der Unternehmensführung informiert. In der ersten Reihe zeigten Grupa Lotos und KGHM Polska Miedz (KGHM Polska Miedź) die auffälligsten Kursbewegungen. Unter den polnischen Schwergewichten legte die Aktien des Minenunternehmens KGHM um 1,60 Prozent auf 183,90 Zltoy zu. Das Ölunternehmen Grupa Lotos gewann 2,01 Prozent auf 35,60 Zloty.

 

    In Budapest verlor der Leitindex Bux (BUX) 0,19 Prozent auf 17.835,61 Zähler. Standard & Poor's (S&P) hatte am Freitagabend die Kreditwürdigkeit Ungarns von "BB+" auf "BB" gesenkt. Die Ratingagentur hatte ihre Entscheidung vor allem mit trüben Wachstumsaussichten begründet.

 

    Nachrichten gab es auch zu den Banken. Die ungarische Regierung will offensichtlich die unter einer Belastungswelle leidenden Banken mit der Teilrückzahlung von Kommunalschulden besänftigen. Ungarns Regierung werde die Schulden, die Gemeinden unter 5.000 Einwohnern bei Banken haben, bis Jahresende zurückzahlen, hatte der ungarische Botschafter in Österreich, Vince Szalay-Bobrovniczky, laut der österreichischen Tageszeitung "Standard" angekündigt. FHB Land Credit & Mortgage Bank verloren 2,07 Prozent auf 425 Ungarische Forint. OTP Bank (Orságos Takar És Ker BK ON) gaben um 0,22 Prozent auf 3.921 Forint nach.

 

    In Moskau fiel der RTS-Interfax-Index (RTS) um 0,37 Prozent auf 1.426,96 Punkte./APA/ck/he

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CEZ AS

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.11.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
09.11.12CEZ AS neutralJ.P. Morgan Cazenove
09.11.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
07.09.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
21.08.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
19.11.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
09.11.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
07.09.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
21.08.12CEZ AS outperformExane-BNP Paribas SA
09.12.10CEZ AS kaufenMinerva Investments Taurus AG
09.11.12CEZ AS neutralJ.P. Morgan Cazenove
16.08.11CEZ AS holdUniCredit Research
22.07.11CEZ AS holdUniCredit Research
21.04.11CEZ AS holdUniCredit Research
17.03.11CEZ AS equal-weightMorgan Stanley
07.08.12CEZ AS reduceNomura
29.11.11CEZ AS reduceNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CEZ AS nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

CEZ AS Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen