11.05.2012 11:32
Bewerten
 (0)

Aktien TecDax: Gewinne - QSC und Freenet stark

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der TecDax (TecDAX) hat am Freitag nach einem schwachen Start ins Plus gedreht. Der Auswahlindex für Technologiewerte stieg bis zum späten Vormittag um 0,45 Prozent auf 778,82 Punkte. An der Index-Spitze standen die Papiere von QSC mit einem Plus von 5,66 Prozent auf 1,845 Prozent. Das auf Geschäftskunden ausgerichtete Telekomunternehmen QSC kündigte den Rückkauf eigener Aktien an. An zweiter Stelle stand Freenet mit einem Aufschlag von 4,62 Prozent auf 12,13 Euro. Händler begründeten das mit der guten Ergebnisqualität im ersten Quartal des Mobilfunkanbieters. Nach einer positiven Kursentwicklung am Donnerstag legten die Papiere von Drillisch weiter zu. Drillisch bietet ebenfalls Mobilfunkdienstleistungen an und ist an Freenet beteiligt. Auf der Freenet-Hauptversammlung am Mittwoch gelang Drillisch ein Coup. Die Maintaler setzten zwei Kandidaten für den Freenet-Aufsichtsrat durch und stellen nun ein Drittel der Vertreter der Anteilseignerseite, einschließlich des Vorsitzenden./mis/rum

 

Nachrichten zu Drillisch AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Drillisch AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.08.2015Drillisch HoldKepler Cheuvreux
20.08.2015Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.08.2015Drillisch buyGoldman Sachs Group Inc.
19.08.2015Drillisch buyJefferies & Company Inc.
17.08.2015Drillisch buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.08.2015Drillisch buyGoldman Sachs Group Inc.
19.08.2015Drillisch buyJefferies & Company Inc.
17.08.2015Drillisch buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.08.2015Drillisch kaufenBankhaus Lampe KG
03.08.2015Drillisch buyOddo Seydler Bank AG
20.08.2015Drillisch HoldKepler Cheuvreux
30.06.2015Drillisch HoldWarburg Research
16.06.2015Drillisch HoldWarburg Research
18.05.2015Drillisch HoldOddo Seydler Bank AG
16.05.2015Drillisch HoldOddo Seydler Bank AG
20.08.2015Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.08.2015Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.08.2015Drillisch ReduceCommerzbank AG
06.07.2015Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.05.2015Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Drillisch AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Drillisch AG Analysen

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?