11.05.2012 11:32
Bewerten
 (0)

Aktien TecDax: Gewinne - QSC und Freenet stark

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der TecDax (TecDAX) hat am Freitag nach einem schwachen Start ins Plus gedreht. Der Auswahlindex für Technologiewerte stieg bis zum späten Vormittag um 0,45 Prozent auf 778,82 Punkte. An der Index-Spitze standen die Papiere von QSC mit einem Plus von 5,66 Prozent auf 1,845 Prozent. Das auf Geschäftskunden ausgerichtete Telekomunternehmen QSC kündigte den Rückkauf eigener Aktien an. An zweiter Stelle stand Freenet mit einem Aufschlag von 4,62 Prozent auf 12,13 Euro. Händler begründeten das mit der guten Ergebnisqualität im ersten Quartal des Mobilfunkanbieters. Nach einer positiven Kursentwicklung am Donnerstag legten die Papiere von Drillisch weiter zu. Drillisch bietet ebenfalls Mobilfunkdienstleistungen an und ist an Freenet beteiligt. Auf der Freenet-Hauptversammlung am Mittwoch gelang Drillisch ein Coup. Die Maintaler setzten zwei Kandidaten für den Freenet-Aufsichtsrat durch und stellen nun ein Drittel der Vertreter der Anteilseignerseite, einschließlich des Vorsitzenden./mis/rum

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Drillisch AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Drillisch AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.02.2015Drillisch ReduceCommerzbank AG
17.02.2015Drillisch OutperformMacquarie Research
11.02.2015Drillisch buyWarburg Research
06.02.2015Drillisch ReduceCommerzbank AG
22.01.2015Drillisch kaufenBankhaus Lampe KG
17.02.2015Drillisch OutperformMacquarie Research
11.02.2015Drillisch buyWarburg Research
22.01.2015Drillisch kaufenBankhaus Lampe KG
13.01.2015Drillisch buyGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2015Drillisch accumulateequinet AG
15.12.2014Drillisch HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.11.2014Drillisch HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.08.2014Drillisch HoldWarburg Research
14.08.2014Drillisch HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.08.2014Drillisch Holdequinet AG
17.02.2015Drillisch ReduceCommerzbank AG
06.02.2015Drillisch ReduceCommerzbank AG
14.11.2014Drillisch ReduceCommerzbank AG
26.09.2014Drillisch ReduceCommerzbank AG
11.07.2014Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Drillisch AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Drillisch AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt nach Allzeithoch fester -- Bayer-Aktie schiebt DAX auf Allzeithoch -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Wird Mountain View zu Google City? -- Allianz, Telekom, Bayer im Fokus

Autonome wüten im Zentrum Athens. Zeit für Apple-Uhr? Drillisch legt operativ zu. CRH zahlt unveränderte Dividende. Ist Apple bald 1.000 Milliarden Dollar wert? Experte: Großbanken helfen beim Milliarden-Steuerbetrug. Gericht stärkt Porsche SE in Hedgefonds-Streit den Rücken.
Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?