03.01.2013 18:16
Bewerten
 (0)

Aktien Wien Schluss: Gewinne auch am zweiten Börsentag im neuen Jahr

    WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat auch am Donnerstag mit Kursgewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 0,43 Prozent auf 2.486,88 Punkte. Nachdem Gewinnmitnahmen über weite Strecken des Handelstages belastet hatten, drehte der ATX im Späthandel ins Plus. Damit konnte die Wiener Börse erneut im positiven Terrain schließen. Am Vortag - der ersten Handelssitzung im neuen Börsenjahr - hatte der ATX bereits beflügelt von dem Kompromiss im US-Budgetstreit mehr als drei Prozent gewonnen.

 

    Auf Unternehmensebene lagen zu den heimischen Werten fast keine Neuigkeiten vor. Erneut positive Vorzeichen präsentierten die Bankentitel. Erste Group (Erste Group Bank) gingen mit plus 0,68 Prozent auf 25,21 Euro aus dem Tag. Raiffeisen (Raiffeisen Bank International) schlossen mit plus 0,43 Prozent auf 32,90 Euro. Beide Aktien konnten bereits am Vortag jeweils um mehr als vier Prozent zulegen.

 

    Die TA-Aktie befestigte sich um 0,63 Prozent auf 5,90 Euro. Telekom Austria (ThyssenKrupp) (TA) hat die Orange-Diskonttochter Yesss! wie geplant gekauft. Der Erwerb ist heute vollzogen worden, hieß es vom Mobilfunker.

 

    Das stärkste Plus unter den heimischen Schwergewichten konnte OMV  (OMV) (plus 1,42 Prozent auf 28,24 Euro) einstreichen. Den auffälligsten Kursabschlag zeigte Zumtobel. Die Aktie des Leuchtenherstellers rasselte um 3,02 Prozent auf 10,61 Euro in die Verlustzone, nachdem die Papiere am Vortag noch um mehr als neun Prozent hochgesprungen waren. Palfinger knickten um 2,72 Prozent auf 17,01 Euro ein. Am Mittwoch waren die Titel des Kranherstellers jedoch um mehr als sechs Prozent angezogen./ste/APA/jha

 

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2016thyssenkrupp buyCommerzbank AG
28.07.2016thyssenkrupp OutperformBNP PARIBAS
21.07.2016thyssenkrupp kaufenJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016thyssenkrupp Equal weightBarclays Capital
20.07.2016thyssenkrupp overweightMorgan Stanley
28.07.2016thyssenkrupp buyCommerzbank AG
28.07.2016thyssenkrupp OutperformBNP PARIBAS
21.07.2016thyssenkrupp kaufenJP Morgan Chase & Co.
20.07.2016thyssenkrupp overweightMorgan Stanley
12.07.2016thyssenkrupp kaufenDZ-Bank AG
21.07.2016thyssenkrupp Equal weightBarclays Capital
13.07.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2016thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
05.07.2016thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
28.06.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2016thyssenkrupp SellS&P Capital IQ
26.01.2016thyssenkrupp SellUBS AG
09.12.2015thyssenkrupp SellUBS AG
23.09.2015ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
24.08.2015ThyssenKrupp SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow schließt stabil -- Anlagenbau drückt auf Linde-Bilanz -- VW steigert bereinigte Marge -- adidas erhöht Jahresprognose -- Dialog Semiconductor, Facebook, GoPro im Fokus

Amazon übertrifft Markterwartungen deutlich. Alphabet meldet kräftiges Umsatzwachstum im zweiten Quartal. Oracle will NetSuite für 9,3 Milliarden Dollar kaufen. K+S-Konkurrent Potash kappt Prognose erneut. Wie der Facebook-Chef in einer Stunde drei Milliarden Dollar reicher geworden ist. SÜSS Microtec erwartet weniger Aufträge.
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?