22.11.2012 18:31
Bewerten
 (0)

Aktien Wien Schluss: Klares Plus nach ruhigem Tag

    WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Donnerstag nach einem ruhigen Handel mit klaren Gewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 1,04 Prozent auf 2.213,73 Einheiten. Auch die europäischen Leitbörsen legten zu. Dabei machte sich der Thanksgiving-Feiertag in den USA auch in Europa bemerkbar, und die Umsätze blieben recht dünn, wie es aus dem Handel hieß.

 

    Unter den österreichischen Schwergewichten zeigten Voestalpine (voestalpine) mit plus 1,94 Prozent auf 23,70 Euro die auffälligste Kursbewegung. Die Aktien des Anlagenbauers Andritz legten um 1,72 Prozent auf 46,95 Euro zu. Höher beendeten auch die Banken den Tag. Erste Group (Erste Group Bank) legten um 1,24 Prozent auf 20,84 Euro zu, und für Raiffeisen (Raiffeisen Bank International) ging es um 0,94 Prozent auf 32,30 Euro nach oben.

 

    Die Aktien des Flughafens Wien (Flughafen Wien) kletterten um 3,59 Prozent auf 36,36 Euro und markierten damit den ersten Platz im Prime Market. Der Flughafen hat in den ersten drei Quartalen Umsatz und Gewinn gesteigert. Das Konzernergebnis übertraf dabei die Erwartungen der Analysten.

 

    Tiefer schlossen die Kapsch-Titel mit einem Kursverlust von 0,69 Prozent auf 40,52 Euro. Die Analysten von der Berenberg Bank nannten die veröffentlichten Zahlen für das dritte Quartal enttäuschend. Im Schlussquartal erwarten die Experten jedoch eine Rückkehr in die Gewinnzone. Damit sollte das Schlimmste vorüber sein.

 

    Unterdessen kletterten die Papiere von Conwert um 2,02 Prozent auf 9,09 Euro. Die Quartalszahlen des Immobilienunternehmens hatten die Erwartungen der Baader Bank verfehlt. Positiv bewerteten die Experten jedoch, dass das Management die Erwartungen für das Gesamtjahr bestätigt hatten.

 

    Wienerberger gingen mit plus 2,79 Prozent bei 5,94 Euro aus dem Tag. Die Analysten der UBS hatten ihr Zwölf-Monats-Kursziel für die Aktien von 6,8 auf 6,2 Euro nach unten gesetzt. Ihr Anlagevotum "Neutral" für den Ziegelhersteller hielten sie jedoch aufrecht.

 

    Die Aktien der Post steigerten sich um 2,16 Prozent auf 30,70 Euro. Die Analysten der Erste Group nahmen hier ihr Anlagevotum von "Accumulate" auf "Hold" zurück. Gleichzeitig schraubten sie ihr Kursziel von 28 auf 31,4 Euro nach oben. Als Grund für die Abstufung gaben die Wertpapier-Experten den kräftigen Kursanstieg der vergangenen Monate an./ste/APA/stw

 

Nachrichten zu voestalpine AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu voestalpine AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2013voestalpine kaufenCommerzbank AG
21.12.2012voestalpine kaufenJ.P. Morgan Cazenove
17.12.2012voestalpine neutralNomura
29.11.2012voestalpine overweightJ.P. Morgan Cazenove
23.11.2012voestalpine buyUBS AG
25.01.2013voestalpine kaufenCommerzbank AG
21.12.2012voestalpine kaufenJ.P. Morgan Cazenove
29.11.2012voestalpine overweightJ.P. Morgan Cazenove
23.11.2012voestalpine buyUBS AG
09.11.2012voestalpine outperformExane-BNP Paribas SA
17.12.2012voestalpine neutralNomura
05.11.2012voestalpine neutralNomura
23.08.2011voestalpine neutralCredit Suisse Group
01.06.2011voestalpine holdDeutsche Bank AG
25.05.2011voestalpine holdUniCredit Research
18.08.2009voestalpine verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.06.2009voestalpine verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.06.2009voestalpine verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2005voestalpine underperformCredit Suisse First Boston
30.08.2005voestalpine underweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für voestalpine AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr voestalpine AG Analysen

Heute im Fokus

DAX im Minus erwartet -- Commerzbank verdreifacht nahezu den Gewinn -- Börse in Athen soll Montag öffnen -- Commerzbank-Chef Blessing vor Vertragsverlängerung

Geldgeber präsentieren in Griechenland Forderungen. Merkel will offenbar zu vierter Amtszeit antreten. Deutsche Börse will Kapital erhöhen. Chef von Bitcoin-Börse in Japan festgenommen. BMW sieht Platz für weitere Elektromodelle. Chinesische Notenbank sieht Konjunktur weiter unter Druck. Fuchs Petrolub übernimmt Schmierstoffhersteller.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?