19.02.2013 16:21
Bewerten
 (0)

Mondelez plant Dividendenerhöhung

Aktienrückkäufe
Der Milka-Hersteller Mondelez International will seine Aktionäre künftig mit Dividendenerhöhungen und Aktienrückkäufen bei Laune halten.
Die Dividende von zuletzt 0,52 US-Dollar je Aktie werde in den kommenden Jahren steigen, wenn auch das Wachstum nicht mit dem des Gewinns je Aktie Schritt halten könne, teilte Mondelez am Dienstag auf einem Investorentag mit. Die Ausschüttungsquote werde aber dennoch stets bei mindestens 30 Prozent liegen.

   Finanzvorstand Dave Brearton kündigte an, dass der Konzern in den kommenden zwei Jahren einen freien Barmittelzufluss von rund 4 Milliarden Dollar haben werde. Das Geld solle für die Restrukturierung und für Dividendenzahlungen genutzt werden. Ein Teil des Geldes werde auch reinvestiert und beispielsweise für die Expansion in Schwellenländer genutzt. Beim Verwaltungsrat wolle sich Mondelez zudem die Erlaubnis holen, ein über mehrere Jahre laufendes Aktienrückkaufprogramm aufzulegen, sagte Brearton. Geplant sei, pro Jahr Aktien im Wert von 300 bis 400 Millionen Dollar zurückkaufen.

 

    Mondelez ist aus der Abspaltung von Kraft Foods hervorgegangen. Das Unternehmen umfasst das Snack- und Süßwarengeschäft sowie das Lebensmittelgeschäft von Kraft außerhalb Nordamerikas mit Marken wie Jacobs, Milka, Oreo oder Miracel Whip. /she/mmb/he

BOCA RATON (dpa-AFX)

Bildquellen: Milka, Jacobs

Nachrichten zu Mondelez International

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mondelez International

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.04.2016Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
26.10.2015Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
31.07.2015Mondelez International BuyDeutsche Bank AG
31.07.2015Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
12.06.2015Mondelez International OutperformBMO Capital Markets
28.04.2016Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
26.10.2015Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
31.07.2015Mondelez International BuyDeutsche Bank AG
31.07.2015Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
12.06.2015Mondelez International OutperformBMO Capital Markets
27.02.2013Mondelez International haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
29.11.2012Mondelez International haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
26.10.2012Mondelez International haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mondelez International nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Mondelez International Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- Twitter kurz vor Übernahme? -- Commerzbank steht wohl vor massivem Stellenabbau -- Telekom, Innogy-IPO, Yahoo im Fokus

Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht mit Streik bei Eurowings. Axel Springer übernimmt La Centrale vollständig. IWF bekräftigt Forderung nach Schuldenerleichterung für Athen. Apple testet wohl eigenen vernetzten Lautsprecher. DAX-Anleger sind dank Geldspritzen fit für Gipfelsturm.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Greenpeace hat am Montagmorgen gegen das Freihandelsabkommen Ceta protestiert. Wie ist Ihre Haltung gegenüber dem Abkommen mit Kanada?