aktualisiert: 17.12.2012 11:16
Bewerten
 (0)

Telefonaktion bei Euro am Sonntag: Experten geben Rat

Gottfried Heller beantwortet während der Telefonaktion Ihre Fragen
Aktion für Leser
Wo lege ich mein Geld jetzt am besten an? Vier renommierte Experten stehen Euro am Sonntag-Lesern mit wertvollen Tipps zur Seite. Die große Telefonaktion findet am Montag, den 17. Dezember, zwischen 17 bis 18.30 Uhr, statt.
Der DAX nimmt Kurs auf 8000 Punkte — aber wohin steuert der Markt wirklich? Kehrt die Euroschuldenkrise zurück? Was sind die besten Anlagestrategien? Wo lauern die Risiken? Und welche steuerlichen Änderungen kommen im neuen Jahr auf uns zu? Vier Finanzexperten beantworten am ­Montag, dem 17. Dezember, von 17 bis 18.30 Uhr Ihre Fragen, erläutern Hintergründe und geben Tipps.

Ab sofort können Sie Fragen auch per E-Mail an uns einreichen: leserfragen@finanzen.net

Die Experten

Robert Halver, Kapitalmarktexperte der Baader Bank, 089/272 64-144

Gerd Häcker, Aktienexperte bei ­Huber, Reuss & Co., 089/272 64-451

Gottfried Heller, Vermögens­verwalter Fiduka, 089/272 64-403

Birgit Hosemann, Steuerberaterin (nur für allgemeine Steuerfragen), 089/272 64-304.

Bildquellen: Bernd Roselieb, Axel Griesch
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Griechenland kommt Gläubigern entgegen -- Sinn: Chance für Grexit 50:50 -- Volkswagen: Bleibt Piëch Eigner? -- Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Commerzbank will mit Kapitalerhöhung 1,4 Milliarden Euro einsammeln. Klaus Schäfer wird Chef der neuen E.ON-Gesellschaft namens Uniper. VW vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. olarworld schreibt rote Zahlen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?