14.12.2012 07:55
Bewerten
 (0)

Alcatel-Lucent sichert sich frische Bankenkredite

    PARIS (dpa-AFX) - Der schwer angeschlagene Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent hat sich eine milliardenschwere Geldspritze gesichert. Von der Schweizer Großbank Credit Suisse (Credit Suisse Group (CS Group) (N)) und der US-Investmentbank Goldman Sachs bekommt der Konzern eine Finanzierung in Höhe von 1,6 Milliarden Euro, wie der Konkurrent von Ericsson (Telefon AB LMEricsson (B)) und Nokia Siemens Networks (NSN) (Nokia) am Freitag mitteilte.

 

    Zuvor war in der Presse berichtet worden, Alcatel-Lucent wolle etwaige Kredite mit Patenten und Maschinen besichern. Besonders mit Patenten können Netzwerkausrüster wuchern, da diese in der Technologiebranche zuletzt oft heiß umkämpft waren. So hatten sich Apple und Microsoft 2011 über eine Versteigerung für 4,5 Milliarden Dollar die Patente des insolventen Netzwerk-Ausrüsters Nortel gesichert.

 

    Der französische Netzwerkhersteller kämpft seit Jahren mit der Branchenkrise und einer Reihe von hausgemachten Problemen. Seit der Fusion von Alcatel und Lucent im Jahr 2006 verbrannte das Unternehmen jedes Jahr im Durchschnitt rund 700 Millionen Euro und steht deshalb finanziell mit dem Rücken zur Wand. Unternehmenschef Ben Verwaayen baut daher massiv Stellen ab und prüft den Verkauf von Unternehmensteilen oder auch Patenten./fn/kja

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Alcatel-Lucent

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.01.2014Alcatel-Lucent kaufenMorgan Stanley
09.01.2014Alcatel-Lucent haltenDeutsche Bank AG
07.01.2014Alcatel-Lucent kaufenBarclays Capital
04.11.2013Alcatel-Lucent kaufenUBS AG
23.09.2013Alcatel-Lucent verkaufenHSBC
09.01.2014Alcatel-Lucent kaufenMorgan Stanley
07.01.2014Alcatel-Lucent kaufenBarclays Capital
04.11.2013Alcatel-Lucent kaufenUBS AG
27.08.2013Alcatel-Lucent kaufenDeutsche Bank AG
10.07.2013Alcatel-Lucent kaufenDeutsche Bank AG
09.01.2014Alcatel-Lucent haltenDeutsche Bank AG
11.09.2013Alcatel-Lucent haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2013Alcatel-Lucent haltenCitigroup Corp.
05.08.2013Alcatel-Lucent haltenCitigroup Corp.
31.07.2013Alcatel-Lucent haltenCredit Suisse Group
23.09.2013Alcatel-Lucent verkaufenHSBC
31.07.2013Alcatel-Lucent verkaufenExane-BNP Paribas SA
21.06.2013Alcatel-Lucent verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
20.06.2013Alcatel-Lucent verkaufenExane-BNP Paribas SA
12.06.2013Alcatel-Lucent verkaufenUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alcatel-Lucent nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen