10.12.2012 09:34
Bewerten
 (0)

Allianz: Entscheidung über Provinzial-Verkauf an Versicherer steht laut Medienbericht bevor

München (www.aktiencheck.de) - Die Eigentümer des Versicherers Provinzial entscheiden einem Medienbericht zufolge möglicherweise noch in dieser Woche über einen Verkauf des Unternehmens.

Nach Informationen von "Schleswig-Holstein am Sonntag" wird der Vorstand des Sparkassen- und Giroverbands Schleswig-Holstein am Mittwoch darüber entscheiden, ob man möglichen Gesprächen über einen Verkauf der Provinzial-Versicherung zustimmt oder nicht. Die Provinzial hatte am vergangenen Dienstag bestätigt, dass es bei der Konkurrenz entsprechendes Interesse gibt. Branchenkenner vermuten laut dem Bericht, dass die Allianz SE das öffentliche Unternehmen kaufen könnte, an dem der Landschafsverband Westfalen-Lippe und die Westfälischen Sparkassen mit je 40 Prozent, die schleswig-holsteinischen Sparkassen mit 18 und die ostdeutschen Sparkassen mit 2 Prozent beteiligt sind.

Nach Recherchen der Zeitung ist der Vorstand des Sparkassen und Giroverbandes in Schleswig-Holstein in der Frage, ob grünes Licht für Verkaufsgespräche gegeben werden soll, gespalten. "Es steht Spitz auf Knopf", wird ein Insider zitiert.

Die Gewerkschaft ver.di und der Betriebsrat befürchten nach Informationen der Zeitung, dass ein Großteil der rund 6.000 Arbeitsplätze - davon 3.000 in Schleswig-Holstein - wegfallen würde, sollte die Allianz die Provinzial übernehmen.

Die Aktie der Allianz notiert derzeit mit einem Minus von 0,68 Prozent bei 102,10 Euro. (10.12.2012/ac/n/d)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.12.2014Allianz accumulateequinet AG
19.12.2014Allianz buyCommerzbank AG
19.12.2014Allianz NeutralCredit Suisse Group
19.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
18.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
19.12.2014Allianz accumulateequinet AG
19.12.2014Allianz buyCommerzbank AG
19.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
18.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2014Allianz kaufenDZ-Bank AG
19.12.2014Allianz NeutralCredit Suisse Group
09.12.2014Allianz Equal weightBarclays Capital
25.11.2014Allianz NeutralBNP PARIBAS
17.11.2014Allianz market-performBernstein Research
14.11.2014Allianz market-performBernstein Research
07.07.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.04.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Allianz Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- adidas mit Rekordumsatz in Deutschland -- Telekom will T-Online wohl an Axel Springer verkaufen

Zalando kommt in den SDAX. Deutsche-Bank-Spitze: Bedenken an EZB-Plänen. Deutsche Großbanken setzen verstärkt auf Privatkundengeschäft. EZB-Vizepräsident: Durch Ölpreis-Verfall droht Teufelskreis. Siemens wohl ab 2016 wieder auf Wachstumskurs. Google sucht Partner in Autobranche für seinen selbstfahrenden Wagen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?