22.11.2012 10:51
Bewerten
 (0)

Allianz holt sich erneut Geld am Anleihemarkt - Zinssatz weiter relativ niedrig

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Europas größter Versicherer Allianz kann sich dank des niedrigen Zinsumfelds weiter vergleichsweise günstig Geld ins Haus holen. Der Konzern platzierte am Donnerstag eine nachrangige Anleihe mit einem Volumen von einer Milliarde Dollar (rund 778 Mio Euro). Der Zinssatz des Papiers mit einer unbegrenzten Laufzeit liege bei 5,5 Prozent, teilte die Allianz in München mit. Der Zins könne aber unter bestimmten Bedingungen auch ausgesetzt werden. Zudem kann der Versicherer die Anleihe ab 2018 kündigen.

 

    Der aktuelle Zins liegt etwas unter dem eines vergleichbaren Papiers der Allianz vom Oktober. Konkurrenten wie die Munich Re (Muenchener Rueckversicherungs-Gesellschaft) oder Talanx hatten einen höheren Zins für ihre Schuldverschreibungen bezahlen müssen. Industrieunternehmen kommen derzeit auf noch weit niedrigere Zinssätze als Finanzkonzerne.

 

    Mit der Emission vom Donnerstag sammelte die Allianz bereits knapp 3,8 Milliarden Euro am Anleihemarkt ein. Im vergangenen Jahr waren es zwei Milliarden Euro - 2010 hatte der Versicherer gar keine Anleihen ausgegeben./zb/enl/stk

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Wechsel in die WirtschaftEx-Gesundheitsminister Bahr wechselt zur AllianzErneut wechselt ein ehemaliger Top-Politiker in die Wirtschaft: Ex-Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) wird vom 1. November an Generalbevollmächtigter der Allianz Private Krankenversicherung, wie die Allianz am Montag in München mitteilte.
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:06 UhrAllianz buyKepler Cheuvreux
10:46 UhrAllianz buyGoldman Sachs Group Inc.
10:01 UhrAllianz buyGoldman Sachs Group Inc.
09:01 UhrAllianz buyS&P Capital IQ
08:31 UhrAllianz market-performBernstein Research
11:06 UhrAllianz buyKepler Cheuvreux
10:46 UhrAllianz buyGoldman Sachs Group Inc.
10:01 UhrAllianz buyGoldman Sachs Group Inc.
09:01 UhrAllianz buyS&P Capital IQ
29.09.2014Allianz kaufenIndependent Research GmbH
08:31 UhrAllianz market-performBernstein Research
29.09.2014Allianz HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
29.09.2014Allianz HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
29.09.2014Allianz HoldDeutsche Bank AG
29.09.2014Allianz NeutralCredit Suisse Group
07.07.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.04.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Zalando schöpft Preisspanne nicht aus -- Lufthansa-Piloten bestreiken Langstrecke -- Bahr wird Allianz-Vorstand -- Ford schockt Investoren mit Aussagen über Europageschäft

Rocket Internet startet Essens-Lieferdienst in Berlin. RBS muss weniger abschreiben als erwartet. Bundesbank-Gewinn senkt Defizit in Bundeskasse. IPO: Kabelnetzbetreiber Tele Columbus will an die Börse. Deutschland: Beschäftigung steigt auf neuen Rekordstand. Draghi nennt bald Details zu Wertpapierankäufen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichten, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?