22.11.2012 10:51
Bewerten
 (0)

Allianz holt sich erneut Geld am Anleihemarkt - Zinssatz weiter relativ niedrig

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Europas größter Versicherer Allianz kann sich dank des niedrigen Zinsumfelds weiter vergleichsweise günstig Geld ins Haus holen. Der Konzern platzierte am Donnerstag eine nachrangige Anleihe mit einem Volumen von einer Milliarde Dollar (rund 778 Mio Euro). Der Zinssatz des Papiers mit einer unbegrenzten Laufzeit liege bei 5,5 Prozent, teilte die Allianz in München mit. Der Zins könne aber unter bestimmten Bedingungen auch ausgesetzt werden. Zudem kann der Versicherer die Anleihe ab 2018 kündigen.

 

    Der aktuelle Zins liegt etwas unter dem eines vergleichbaren Papiers der Allianz vom Oktober. Konkurrenten wie die Munich Re (Muenchener Rueckversicherungs-Gesellschaft) oder Talanx hatten einen höheren Zins für ihre Schuldverschreibungen bezahlen müssen. Industrieunternehmen kommen derzeit auf noch weit niedrigere Zinssätze als Finanzkonzerne.

 

    Mit der Emission vom Donnerstag sammelte die Allianz bereits knapp 3,8 Milliarden Euro am Anleihemarkt ein. Im vergangenen Jahr waren es zwei Milliarden Euro - 2010 hatte der Versicherer gar keine Anleihen ausgegeben./zb/enl/stk

 

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.08.2015Allianz buyequinet AG
24.08.2015Allianz NeutralBNP PARIBAS
20.08.2015Allianz UnderweightMorgan Stanley
19.08.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2015Allianz market-performBernstein Research
27.08.2015Allianz buyequinet AG
10.08.2015Allianz buyGoldman Sachs Group Inc.
10.08.2015Allianz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.08.2015Allianz kaufenIndependent Research GmbH
07.08.2015Allianz buyCommerzbank AG
24.08.2015Allianz NeutralBNP PARIBAS
17.08.2015Allianz market-performBernstein Research
14.08.2015Allianz HoldBaader Wertpapierhandelsbank
12.08.2015Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.08.2015Allianz HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
20.08.2015Allianz UnderweightMorgan Stanley
19.08.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.08.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.07.2015Allianz UnderweightBarclays Capital
01.07.2015Allianz UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Allianz Analysen

Heute im Fokus

DAX startet mit kleinem Plus -- Asiens Börsen ziehen an -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise. Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam. UBS zahlt 1,7 Mio Dollar nach Verstoß gegen US-Sanktionen. Informelle Notenbanker-Konferenz in Jackson Hole. Postbank läuft sich für Börsengang warm. Fiat-Chef Marchionne führt Ferrari laut Insidern an die Börse.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?