09.01.2013 08:53
Bewerten
 (0)

Allianz zahlt Lebensversicherungskunden Millionen zurück

   STUTTGART/HAMBURG (AFP)--Die Allianz Lebensversicherung zahlt Kunden Millionen von Euro für ungültige Klauseln in alten Versicherungsverträgen zurück. Der Konzern habe eine Beschwerde beim Bundesgerichtshof (BGH) gegen ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart aus dem Sommer 2011 zurückgezogen, sagte eine Allianz-Sprecherin in Stuttgart. Damit akzeptiert der Versicherer das Urteil des OLG. (Az. 2 U 138/10) Die Allianz hatte für die Entschädigung betroffener Kunden 117 Millionen Euro zurückgestellt.

   Nach Angaben der Allianz sind etwa 900.000 Kunden betroffen. Dabei handle es sich nahezu ausschließlich um Kunden, die ihre Verträge beitragsfrei gestellt hätten, sagte ein Allianz-Sprecher. Diese bekämen die Nachzahlungen automatisch auf ihre Versicherungssumme gutgeschrieben. Dies erfolge mit der jährlichen Mitteilung zum Stand des Versicherungsvertrags.

   Die Zahl betroffener Kunden hingegen, die ihre Verträge bereits gekündigt hätten, bewege sich nur "im einstelligen Tausenderbereich", sagte der Sprecher. Diese müssten sich mit einem formlosen Schreiben an die Allianz wenden, um ihre Ansprüche geltend zu machen. Musterschreiben für ehemalige Kunden gibt es bei der Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) auf der Internetseite. Das Urteil hat Auswirkungen für Lebensversicherungsverträge, die zwischen 2001 und 2007 abgeschlossen wurden, wie die Allianz-Sprecherin sagte.

   Die VZHH hatte gegen bestimmte Vertragsklauseln in Versicherungsverträgen der Allianz geklagt. Dabei ging es um Bestimmungen zum Rückkaufswert, zur Beitragsfreistellung und zum Stornoabzug in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen. Die Allianz hatte gekündigte und beitragsfrei gestellte Policen "falsch abgerechnet", wie die VZHH mitteilte. Demnach kaufte die Allianz unter anderem Kunden Lebensversicherungen nach einer Kündigung für einen zu geringen Wert zurück und behielt Stornokosten zu Unrecht ein.

   DJG/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   January 09, 2013 02:23 ET (07:23 GMT)- - 02 23 AM EST 01-09-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.07.2015Allianz UnderweightBarclays Capital
29.06.2015Allianz buyCommerzbank AG
24.06.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2015Allianz HoldJefferies & Company Inc.
22.06.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2015Allianz buyCommerzbank AG
16.06.2015Allianz buyCitigroup Corp.
11.06.2015Allianz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2015Allianz buyCitigroup Corp.
18.05.2015Allianz buyUBS AG
22.06.2015Allianz HoldJefferies & Company Inc.
16.06.2015Allianz market-performBernstein Research
12.06.2015Allianz market-performBernstein Research
20.05.2015Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.05.2015Allianz market-performBernstein Research
01.07.2015Allianz UnderweightBarclays Capital
24.06.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.06.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.05.2015Allianz UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Allianz Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?