09.01.2013 08:53
Bewerten
 (0)

Allianz zahlt Lebensversicherungskunden Millionen zurück

   STUTTGART/HAMBURG (AFP)--Die Allianz Lebensversicherung zahlt Kunden Millionen von Euro für ungültige Klauseln in alten Versicherungsverträgen zurück. Der Konzern habe eine Beschwerde beim Bundesgerichtshof (BGH) gegen ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart aus dem Sommer 2011 zurückgezogen, sagte eine Allianz-Sprecherin in Stuttgart. Damit akzeptiert der Versicherer das Urteil des OLG. (Az. 2 U 138/10) Die Allianz hatte für die Entschädigung betroffener Kunden 117 Millionen Euro zurückgestellt.

   Nach Angaben der Allianz sind etwa 900.000 Kunden betroffen. Dabei handle es sich nahezu ausschließlich um Kunden, die ihre Verträge beitragsfrei gestellt hätten, sagte ein Allianz-Sprecher. Diese bekämen die Nachzahlungen automatisch auf ihre Versicherungssumme gutgeschrieben. Dies erfolge mit der jährlichen Mitteilung zum Stand des Versicherungsvertrags.

   Die Zahl betroffener Kunden hingegen, die ihre Verträge bereits gekündigt hätten, bewege sich nur "im einstelligen Tausenderbereich", sagte der Sprecher. Diese müssten sich mit einem formlosen Schreiben an die Allianz wenden, um ihre Ansprüche geltend zu machen. Musterschreiben für ehemalige Kunden gibt es bei der Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) auf der Internetseite. Das Urteil hat Auswirkungen für Lebensversicherungsverträge, die zwischen 2001 und 2007 abgeschlossen wurden, wie die Allianz-Sprecherin sagte.

   Die VZHH hatte gegen bestimmte Vertragsklauseln in Versicherungsverträgen der Allianz geklagt. Dabei ging es um Bestimmungen zum Rückkaufswert, zur Beitragsfreistellung und zum Stornoabzug in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen. Die Allianz hatte gekündigte und beitragsfrei gestellte Policen "falsch abgerechnet", wie die VZHH mitteilte. Demnach kaufte die Allianz unter anderem Kunden Lebensversicherungen nach einer Kündigung für einen zu geringen Wert zurück und behielt Stornokosten zu Unrecht ein.

   DJG/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   January 09, 2013 02:23 ET (07:23 GMT)- - 02 23 AM EST 01-09-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2015Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
21.01.2015Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2015Allianz HoldJefferies & Company Inc.
19.01.2015Allianz buyCommerzbank AG
19.01.2015Allianz buyGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2015Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
21.01.2015Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2015Allianz buyCommerzbank AG
19.01.2015Allianz buyGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2015Allianz buyCitigroup Corp.
19.01.2015Allianz HoldJefferies & Company Inc.
15.01.2015Allianz NeutralHSBC
07.01.2015Allianz NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
19.12.2014Allianz NeutralCredit Suisse Group
09.12.2014Allianz Equal weightBarclays Capital
07.07.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.04.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Allianz Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die umsatzstärksten Fußballklubs der Welt

Welche Promis haben den größten Einfluss auf uns?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?